So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2960
Erfahrung:  Selbständiger Service Techniker im EDV Bereich. Reparatur der gesamten PC Peripherie
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Mein Drucker Canon Pixma 5650 meldet Fehler B203;

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Drucker Canon Pixma 5650 meldet Fehler B203;

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer. Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne versuche ich Ihnen zu helfen, allerdings wird das in diesem Fall nicht einfach sein.
Der Fehler B200 / B203 tritt leider immer wieder auf ( mehrere Anfragen wöchentlich !!! ) und ist auf Überhitzung / Verstopfung im Druckkopf zurückzuführen.
Diese resultiert aus eingetrockneten Kanälen im Druckkopf. Meist durch Anwendung von kompatibler Tinte verursacht.
Tritt der Fehler während man druckt auf, so kann man einen dauerhaften Schaden am Druckkopf vielleicht noch abwenden.
Dazu geht man wie hier im Video zu sehen vor ( auch wenn es sich um einen anderen Drucker handelt, geht man auch so vor )
https://www.youtube.com/watch?v=cx2BZX9a65c
oder
https://www.youtube.com/watch?v=fHvS_7bJjxM
Manche Drucker haben auch einen Hebel an der Seite des Patronenschlittens, oder einen Schieber.
Wie hier zu sehen https://www.druckerchannel.de/cache_bil ... l0f35b.jpg

Wenn man keine Reinigungsflüssigkeit hat, können Sie auch warmes Wasser nehmen.
Hilft die Reinigung nicht, müsste man den Druckkopf erneuern.
Ob sich das lohnt ...

Es kann aber auch sein , dass ein neuer Druckkopf nicht weiterhilft, wenn die Steuerplatine defekt ist.
Um das zu testen gehen Sie so vor:

1. Den Druckkopf aus dem Drucker entnehmen
2. Den Drucker schließen und einschalten ( ohne Druckkopf !! )
3. Wird nun eine Meldung angezeigt dass der Druckkopf fehlt, stehen die Chancen sehr gut mit einem neuen Druckkopf den Fehler beheben zu können.
Wird aber weiterhin B200 /B203 angezeigt, ist die Elektronik ebenfalls defekt, und eine Reparatur nicht rentabel.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier weiter und ich melde mich bei Ihnen.

Ansonsten möchte ich Sie bitten eine positive Bewertung mit "BEWERTUNGSSTERNEN" (3 bis 5 Sterne) abzugeben,

damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Brunner,
leider ist es mir nicht gelungen, den Druckkopf auszubauen - das scheint bei diesem Typ Drucker (Pixma 5650) nicht so einfach zu sein. Wie kann ich diesen ausbauen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Gibt es da auch ein Video? Denn für die gezeigten Typen sieht es ja rel. einfach aus.

Hat der nicht so einen Schieber wie im Bild zu sehen ?? ( HIER BILD )

Sie müssen alle Patronen entfernen und den Schieber vorsichtig ganz zu Ihnen herausziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja der hat diesen Schieber, der Federbelastet ist und nur bis zu einem Anschlag zu ziehen ist

Ja ich weiß das geht ziemlich schwer.

Dann reinfassen , den Druckkopf zu Ihnen kippen und herausnehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** ***** erst mal geklappt.

Wunderbar. Sie können zuerst auch versuchen mit warmen Wasser durchzuspüllen bzw. den Druckkopf in einen Teller mit warmen Wasser 20 Minuten reinstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr Brunner,
habe alles wie auf dem Video gezeigt - also sorgfältig gereinigt, aber leider wird der Fehler B203 immer noch angezeigt

Was zeigt der Drucker an wenn Sie den Druckkopf entnehmen, den Drucker vom Strom trennen und dann wieder an Strom anschließen ?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Supportcode 1401, Der Druckkopf ist nicht eingesetzt. Setzen Sie den Kopf ein

Dann ist die Platine zumindest soweit in Ordnung, aber der Druckkopf definitiv defekt.

Sie benötigen einen mit der Bezeichnung QY6-0082 .

Der kostet ca. 70 Euro.

Ab und zu bekommt man den günstiger in den bekannten Online Shops.

Ansonsten , wenn Sie bei ähnlichem Drucker bleiben möchten, wäre das hier vielleicht interessant ( HIER KLICKEN BITTE )

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe den Druckkopf eingesetzt - ohne Erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das war es dann wohl! Besten Dank!

Ja leider. Tut mir Leid aber nicht zu ändern.

Würde mich freuen wenn Sie mich mit "BEWERTUNGSSTERNEN", oben ( 3 bis 5 Sterne ) bewerten würden,

damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute !

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

„Ihr Experte Hr.Brunner“

Hr.Brunner und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.