So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2978
Erfahrung:  Selbständiger Service Techniker im EDV Bereich. Reparatur der gesamten PC Peripherie
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Nach dem Auswechseln der Tintenpatrone kommt die Meldung:

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach dem Auswechseln der Tintenpatrone kommt die Meldung;

Fehlernummer 5B00 "Ein Druckfehler ist aufgetreten, wenden Sie sich an das Service-Center" Das Display des MP 250 zeigt abwechslungsweise P 7 0

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen

Das ist hier aber ein wenig kompliziert.

Es handelt sich hier um den Resttintebehälter. ( Filz im Inneren des Druckers )
Dieser sollte erneuert werden, damit er nicht überläuft.

Allerdings können Sie erstmal den Drucker weiternutzen.

Gehen Sie wie folgt vor :

1. Drücken und halten Sie Resume-Taste (Dreieck im Kreis) und drücken und halten Sie auf "Power" -Taste. grüne LED sollte an sein
2. Halten Sie die Power-Taste, lassen Sie die Resume-Taste los.
3. Ohne die Power Taste loszulassen, drücken Sie auf Resume-Taste zwei Mal und lassen Sie die beiden Tasten los.
Warten Sie bis alle LED´s blinken aufhören.
4. Drücken Sie auf Resume-Taste viermal, und dann "Power" -Taste, um die ausgewählte Aktion zu bestätigen (RESET-Absorber).
Es sollte nun ein Ausdruck erfolgen .
5. Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein

Gehen Sie diese Routine paar Mal durch, da es oft nicht beim ersten Mal klappt.

Wenn es nicht funktionieren sollte , müssten Sie alles bis einschließlich Punkt 3 abarbeiten und dann das Tool von hier benutzen.

Oben bei Clear Ink Counter auf MAIN klicken.

Dann unten bei Ink Absorber Counter punkt für Punkt auswählen und immer auf SET 0 klicken.

Oft kommt Fehler, aber bei einem oder zwei wird OK angezeigt.

Wenn erledigt auf oben rechts auf SAVE EEPROM.

Kurz warten und Drucker vom Strom trennen und wieder anstecken.

Wenn Sie mit dem Tool nicht weiterkommen, kann ich es auch per Remote für Sie erledigen.

Sie müssten dann nur den Drucker in Servicemode bringen.

Ich hoffe, ich konnte Sie hiermit bei der Lösung des Problems unterstützen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier weiter und ich melde mich bei Ihnen.

Ansonsten möchte ich Sie bitten eine positive Bewertung mit "BEWERTUNGSSTERNEN" (3 bis 5 Sterne) abzugeben,

damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Herr Brunner hat mir bestens geholfen! Meine Beurteilung: 5 Sterne!!

Wunderbar freut mich sehr ! :-)

Die Bewertungssterne finden Sie oberhalb der Frage hier zum anklicken.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Brunner,
Leider habe ich mich zu früh gefreut!! Der Zustand meines Druckers ist arger als zuvor. Er lässt sich in keiner Weise mehr retablieren. - Wie stellt man ihn in "Servicemode"?
Hans Schweizer

Gehen Sie einfach so vor wie schon oben beschrieben bis incl. Punkt 3 !

Dann sollten Sie mit dem Tool wieder darauf zugreifen können.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Zwar kann ich den Drucker von der Störung befreien, aber weder kopiert er, noch druckt er aus. Beim Kopieren macht er Geräusche als wollte er drucken, zieht das Papier ein, aber nichts passiert (auch bei nachträglichem Druck-Befehl)
Nur mit der Resume-Taste zieht das leere Papier durch oder beim Abschalten

Können Sie noch mit dem Service Tool darauf zugreifen ? ( zuerst in den Servicemode wechseln )

Ich glaube Sie haben in diesem etwas falsch angeklickt, oder nicht gespeichert.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Zwischen PC und Drucker passiert nichts ......und jetzt lässt sich der Drucker auch nicht mehr einschalten. Hat den Geist aufgegeben!! Alles umsonst??

Canon ist leider dafür bekannt, nach bestimmter Zeit den "Geist" aufzugeben.

Ich weiß leider nicht, ob Sie etwas anderes mit dem Tool ausgeführt haben, als das beschriebene. Wenn ja, könnte damit der Speicher gelöscht worden sein.

Sie müssten den Drucker für 5 Minuten vom Strom nehmen, und dann von Vorne anfangen bis Punkt drei.

Wenn das Servicetool den Drucker wieder erkennt, sehe ich es mir gerne kurz per Remote / Fernwartung an.

Hr.Brunner und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.