So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB-Peter.
StB-Peter
StB-Peter,
Kategorie: Einkommensteuer
Zufriedene Kunden: 2339
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Einkommensteuer hier ein
StB-Peter ist jetzt online.

Ein Mandant von mir hat einen Bescheid vom FA bekommen, darf

Kundenfrage

Ein Mandant von mir hat einen Bescheid vom FA bekommen, darf ich den Bescheid Ihnen senden?
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Einkommensteuer
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ja gern

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Habe den Bescheid Ihnen schon gesendet, haben Sie ihn bekommen?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sie werden bestimmt die Einkommensteuererklärung einsehen, soll ich die Ihnen auch senden?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 12 Tagen.

Gern ich habe noch nichts erhalten

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sind Sie morgen auch da?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ja natürlich

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Können wir morgen weiter machen? Dabei ist der Bescheid vom Mandanten
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ja gern

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Morgen Herr Peter, haben Sie den Bescheid von meinem Mandanten gestern erhalten?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Guten Morgen ja der ist angekommen

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Haben Sie 13 Blätter vom Bescheid erhalten? Was brauchen Sie jetzt noch, die Einkommensteuererklärung?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Wie lautet denn Ihre Frage dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehe leider keine Antwort von Ihnen
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Wie lautet denn Ihre Frage dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Was brauchen Sie noch zu dem Bescheid vom FA? Einen Einspruch, denn der Bescheid stimmt nicht
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Was stimmt denn Ihrer Meinung nach nicht

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die Einkommensteuer und der Soli
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

In dem Fall handelt es sich um eine Progressionsvorbehaltsfestsetzung.

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Die Steuerberechnung erfolgt nach einer automatischen verformelten Berechnung

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es geht um die Steuerfestsetzung, der Mandant muss 4.775,44 € zahlen, das stimmt nicht
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Wie haben Sie denn die Berechnung durchgeführt

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Nach meiner Durchsicht sollte das unter Berücksichtigung des Progressionsvorbehalt stimmen

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Haben Sie Rückfragen die ich beantworten darf?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nach meiner Berechnung der Festsetzung ist 2.548,00, ab Steuerabzug vom Arbeitslohn ist 5.351,00,Erstattungsbetrag + Soli ist 2.953,49
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Hier finden Sie die Grundtabelle bei Einzelveranlagung. Die Steuerbelastung erfolgt bei 2020 noch mit dem Solizuschlag. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Also das kommt daher hin

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es kann nicht sein, das nach einer Einkommensteuererklärung, habe ausgerechnet das der Mandant vom FA 2.953,49 € zurück bekommt, jetzt soll er ans FA über 4.000 € bezahlen!!!
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Dann brauche ich noch die Steuerberechnung Ihrer Software

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
das dauert noch, hab noch ne Frage, Mandant ist umgezogen nach Baden-Württemberg war vorher in Bayern, welcher Steuerbescheid gilt dann?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Wieviele Steuerbescheide haben Sie denn oder fragen Sie nach dem zuständigen Finanzamt?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe den Steuerbescheid von 2020, hab ich eingereicht beim FA Dingolfing, da war er noch in Bayern, inzwischen ist er umgezogen nach Baden-Württemberg kann man den Steuerbescheid 2020 nochmal einreichen im neuen Bundesland?
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Die Steuererklärung können Sie natürlich beim zuständigen Wohnsitzfinanzmt einreichen

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Also in bawü

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ja
Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ist der Mandant umgezogen bevor der Steuerbescheid erlassen worden ist. Sonst legen Sie Einspruch ein mit einem Adv Antrag und bitten um Aufhebung der Steuerfestsetzung

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Adv bedeutet Aussetzung der Vollziehung. Wird diese bewilligt, muss der feStgesetzte Betrag bis zur Entscheidung über den Einspruch nicht gezahlt werden

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 11 Tagen.

Guten Abend,

haben Sie noch weitere Rückfragen zu Ihrer Anfrage, die ich klären darf?

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Tag,

haben Sie noch Rückfragen, die ich für Sie klären darf?

Viele Grüße,

Christian Peter

Experte:  StB-Peter hat geantwortet vor 23 Stunden.

Meine Antwort ziehe ich hiermit zurück und schließe die Haftung aus. Verlassen Sie sich keinesfalls auf die Richtigkeit der hier getroffenen Aussagen.