So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christiansen-St.
Christiansen-St
Christiansen-St,
Kategorie: Einkommensteuer
Zufriedene Kunden: 2451
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Einkommensteuer hier ein
Christiansen-St ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mit meinem Bruder zusammen in diesem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,ich habe mit meinem Bruder zusammen in diesem Jahr das Haus meiner Eltern geerbt. Das Haus war zu 30 % an private Mieter vermietet und zu 70% von meinen Eltern seit über 30 Jahren bewohnt.Jetzt wollen wir das Haus verkaufen.
meine Frage lautet:
Ist der Verkaufserlös einkommensteuerpflichtig bzw. Spekulationssteuerpflichtig?
Mit freundliche Grüßen

Guten Tag,

da Sie das Haus unentgeltlich durch Erbe erworben haben, treten Sie in die Rechtsstellung der Erblasser (Eltern) ein. Das heißt für Sie, dass Sie deren Anschaffungszeitpunkt von vor über 30 Jahren übernehmen. Damit wäre eine Veräußerung steuerfrei möglich und würde nicht unter die Besteuerung des § 23 EStG fallen. Denn hier wäre Voraussetzung, dass die Anschaffung max. 10 Jahre zurückliegt. Sie können die Immobilie daher steuerfrei veräußern.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Diese Vergütung beträgt etwa 18 Euro und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Ich bin daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Christiansen-St und weitere Experten für Einkommensteuer sind bereit, Ihnen zu helfen.