So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christiansen-St.
Christiansen-St
Christiansen-St,
Kategorie: Einkommensteuer
Zufriedene Kunden: 1227
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Einkommensteuer hier ein
Christiansen-St ist jetzt online.

Ich zahle regelmäßig Unterhaltsleistungen für meine Nichte,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich zahle regelmäßig Unterhaltsleistungen für meine Nichte, damit sie ihr Studium finanzieren kann.
Ihr Vater ist im April 2018 gestorben und als Verdiener weggefallen. Die Mutter hat ein Einkommen in Höhe des Mindestlohnes.
Kann ich den Unterhaltsbetrag in diesem Fall im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend machen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich dann im Anschluss mit einer Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Ein Abzug im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen wäre leider nur möglich, wenn es sich um gleichgestellte gesetzlich unterhaltsberechtigte Personen handelt. Dies wäre der Fall, wenn die Person

  • im Inland in Haushaltsgemeinschaft mit dem Steuerpflichtigen (also mit Ihnen) leben und
  • denen wegen der Aufnahme in den Haushalt und dem damit in Zusammenhang gewährten Unterhalt (in Form von Unterkunft und Verpflegung) öffentliche inländische Mittel gekürzt oder gestrichen wurden

Daher scheidet ein Ansatz der Unterhaltsaufwendungen leider aus, da Ihre Nichte nicht zu dem genannten Personenkreis zählt.

Christiansen-St und weitere Experten für Einkommensteuer sind bereit, Ihnen zu helfen.