So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 38336
Erfahrung:  Mehrere Mandate im Bereich des Eigentumsrechts
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Ich hatte eine Vereinbarung mit meiner Nachbarin

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich hatte eine Vereinbarung mit meiner Nachbarin durch Gericht. Ich musste 2 Jahre lang jeden Monat 23€ an meine Nachbarin bezahlen für die Reinigung und Winterdienst des Gehweges befristet bis August 2021. Nun hab ich mein Haus an mein Sohn überschrieben. Meine Frage; muss ich wieder Neu verhandeln oder verfällt es durch neue Eigentümer? Vielen Dank ***** ***** *******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die gerichtlich beschlossene Regelung ist mit der Überschreibung des Hauses auf Ihren Sohn rechtlich hinfällig geworden.

Schuldner der vereinbarten Leistungen - Bezahlung für Reinigung und Winterdienst - waren nämlich nur Sie persönlich.

Ihr Sohn als neuer Eigentümer haftet hierfür nicht!

Die Regelung ist somit rechtlich gegenstandslos geworden.

Klicken Sie bitte die Bewertungsterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.