So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 4067
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Ich habe einen TS8150, der funktioniert über WLAN mit einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen TS8150, der funktioniert über WLAN mit einem Laptop mit Windows 7 und über Galaxy Smartphone. Mit einem neueren Laptop mit Windows 10 funktionierte er zunächst auch. Jetzt kommt entweder "Der Drucker ist im Fehlerzustand" oder "Der Drucker antwortet nicht". Wenn ich ihn über Edge mit seiner IP-Adresse aufrufe, antwortet er mit den Tintenständen. Die WLAN-Kopplung ist also in Ordnung. Die gesamte Treibersoftware habe ich schon wieder installiert. Was kann ich noch tun?

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann das verschiedene Ursachen haben.

Zuerst könnte es sein, dass die Treiber nicht aktuell sind.

Sie haben nicht angegeben , ob diese neu heruntergeladen worden sind oder nicht.

Auch wenn der Drucker per Browser erreichbar ist, muss der Treiber nicht zwingend funktionieren , da der anders angesprochen wird.

Somit wäre es erstmal wichtig, den Drucker zu deinstallieren , die Druckerwarteschlange löschen und dann den Drucker neu installieren.

Die neuesten Treiber erhalten Sie hier zum Download :

https://www.canon.de/support/consumer_products/products/fax__multifunctionals/inkjet/pixma_ts_series/pixma-ts8150.aspx?type=drivers&language=&os=WINDOWS%2010%20(64-bit)

Versuchen wir zuerst mit der Druckerwarteschlange.

Drücken Sie Windowstaste und S und geben in die Suchzeile Eingabeaufforderung ein.
Diese erscheint oben in der Liste.
Sie klicken die mit der rechten Maustaste an und wählen Starten als Administrator aus.
Im folgenden Fenster nacheinander Befehle eingeben und jeweils bestätigen.

net stop spooler
sc config spooler depend= RPCSS

Dann Windowstaste und R drücken und %systemroot%\System32\spool\PRINTERS\
eingeben.
Hier alles löschen.
Anschließend wieder in der Eingabeaufforderung

net start spooler

eingeben.

Erst jetzt die heruntergeladenen Treiber installieren !!!

Dabei unbedingt den Virenscanner bzw. Firewall ( Avira, Kaspersky usw. ) zuerst deinstallieren.

Wenn der Drucker läuft können Sie es wieder installieren.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, oder etwas unklar ist bzw. nicht klappt , stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier weiter und ich antworte Ihnen umgehend. ( Button "Experten antworten" )

Andernfalls geben Sie bitte Ihre positive Bewertung (ganz oben die 5 Sterne zum anklicken)

für die in Anspruch genommene Beratung ab.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich habe den Drucker entfernt und versuche einen neuen Drucker hinzuzufügen. Es erscheint Direct-yQDc-TS8100series und Treiber nicht verfügbar. Ich habe dann die von Ihnen genannte Software heruntergeladen und Ausführen gewählt. Es erscheint dann "Verarbeitung Bitte warten" und verschwindet nicht wieder.

Haben Sie die Befehle wie oben beschrieben ausgeführt ?

Ich schreibe das alles nicht weil es mir langweilig ist , sondern weil es wichtig ist ! :-/

Hr.Brunner und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Jetzt scheint es zu funktionieren. Wichtig war wahrscheinlich die Deaktivierung des Firewall von McAfee.Sollte ich den wieder einschalten?. Hoffentlich gibt es dann nicht wieder Ärger. Ansonsten vielen Dank für die Hilfe. Mit freundlichem Gruß Hans-J. Gasse

OK.

Sie können diese wieder einschalten, sollte es dann wieder Probleme geben, muss in den Einstellungen der Firewall eine Ausnahme zu der Drucker IP Adresse eingetragen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Nach dem Mittagessen wollte ich wieder eine Seite über Word drucken, es kommt aber wieder "Der Drucker ist abgeschaltet". Den Firewall hatte ich noch nicht wieder aktiviert. Damit habe ich wieder den alten Zustand

Deinstallieren Sie das McAfee komplett.

Nicht nur deaktivieren !!!

Dann nach dem Neustart die Befehle von oben ausführen !!!

Computer nochmals neustarten und Drucker testen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Während der Deinstallation von McAfee begann der Drucker seine Liste auszudrucken. Ich werde wohl auf dieses Programm ganz verzichten und lieber wieder Avira installieren.

Lieber gar keines von den beiden installieren !

Bei Windows 10 ist der "eingebaute" Schutz des Defenders besser als die beiden zusammen !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Oh Danke, ***** ***** für Defender etwas tun? Oder ist das automatisch aktiv?

Sobald Sie das andere deinstallieren und Computer neustarten, machen Sie bitte nur über Systemeinstellungen Windows Update.

Dadurch wird der Defender auf den neuesten Stand gebracht und aktiviert. Fertig.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
also noch einmal vielen Dank, übrigens habe ich über JustAnswer 26.- € überwiesen und hoffe, dass davon wenigstens ein Teil bei ihnen ankommt. Mit freundlichem Grüßen Dr. Hans-J. Gasse (82 J.)

Vielen Dank. Ich bekomme einen Anteil :-)