So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6432
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

habe einen hp officejet 6700 drucker premiumAssistentin:

Kundenfrage

habe einen hp officejet 6700 drucker premium;

bis vor einer Woche hat alles geklappt. hat schön ausgedruckt, kopiert und gescannt. alle Hinweise vom Support haben nichts genützt. Ich verwende ausschließlich Originalpatronen.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Drucker
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 3 Monaten.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.
Somit bitte ich um etwas Geduld.
Aber nun zu Ihrer Frage:

Folgendes müsste ich noch wissen :

1. Welches System nutzen Sie ( Windows ... , welche Version )

2. Welcher Fehler tritt auf ( druckt nicht ist zu allgemein gehalten )

Warte auf Ihre Antwort. VD.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Windows 7xp
Der Farbschlitten fährt nach rechts und bleibt dann auch da hängen. Läßt sich auch nicht bewegen. Tonerwechsel also nicht möglich. Der Rollschlitten ist sauber. Auch keine Kleinteile im Innenleben zu finden.
Es erscheint dann immer:
Druckerfehler 0x6101bed
Problem mit dem Drucker oder dem Tintensystem.
Ich verwende Original hp Farbpatronen (gefüllt)
Es sind keine Papierschnipsel im Innenbereich.
Ich habe den Drucker vom Netz genommen, 60 Sekunden gewartet und wieder angesteckt.
Gleiches Ergebnis: Druckerfehler erscheint.
Bis vor zwei Tagen hat er Problemlos und sauber gearbeitet.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 3 Monaten.

1. Tonerwechsel ? Sie meinen Patronenwechsel :-)

2. Wenn der Schlitten sich bewegt , ziehen Sie einfach nur den Stromstecker.

Dann sollte man den Schlitten bewegen können, sodass Sie an die Patronen rankommen.

3. hier alle entnehmen, Kontakte reinigen und Patronen prüfen.

4. Ohne Patronen einschalten und prüfen ob der gleiche Fehler angezeigt wird.

Warte auf Ihre Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es SIND neue Originalpatronen drin!
Das mit dem Stecklerziehen und 60 Sekunden warten habe ich doch schon alles probiert. Wurde von hp support ja empfohlen.
Diese Punkte vom hp Support habe ich alle schon durch!
Es tut sich einfach nichts. Der Schlitten fährt von links nach rechts, bleibt in der rechten Ecke stehen und die Fehlermeldung erscheint erneut!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es ist sehr unbefriedigend, immer wieder die gleichen Fragen zu lesen, die ich schon im Vorfeld erklärt habe.
Wie gesagt, ich habe bereits die GANZEN Vorschläge vom hp Support versucht!!!! Also bitte konkrete Vorschläge, oder sie teilen mir einfach mit, dass Sie mit Ihrem Latein am Ende sind und ich das Gerät verschrotten soll!!!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich kann nicht wissen was Sie schon "doch" alles probiert haben ?!? Woher denn auch ?

Eine Antwort auf die Frage was sich ohne Patronen tut, erhielt ich auch nicht.

Somit trete ich von der Frage zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wissen Sie den nicht was hp Support empfiehlt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
habe einen hp officejet 6700 drucker premium;bis vor einer Woche hat alles geklappt. hat schön ausgedruckt, kopiert und gescannt. alle Hinweise vom Support haben nichts genützt. Ich verwende ausschließlich Originalpatronen.habe einen hp officejet 6700 drucker premium;bis vor einer Woche hat alles geklappt. hat schön ausgedruckt, kopiert und gescannt. alle Hinweise vom Support haben nichts genützt.
1. Stecker zeiehen und 60 Sekunden warten.
2. Schlitten in die Mitte ziehen. Ist nicht möglich, bleibt immer in der rechten Ecke stehen und lässt sich nicht bewegen
3. Patronen rausnehmen und Kontakt mit fusselfreiem Tuch vorsichtig säubern.
4. nach evt. Fremdkörpfern suchen, evtl. Papierschnipsel entfernen. Habe mit Lampe und einer zusätzlichen Person nachgesehen, es ist nichts drin, was nicht reingehört. Es erscheint immer wieder
"Druckerfehler 0x61011bed Problem mit dem Drucker oder dem Tintensystem". Ich verwende ausschließlich Originalpatronen, die frisch eingesetzt wurden.
Sollten Sie keine Idee haben, den Drucker wieder in Gang zu bringen, bitte kurze Mitteilung!
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

wir können ihnen nur zusätzliche Informationen mitteilen was Sie tun könnten um das Gerät wieder in Gang zu bringen, wen es aber nicht gelingt bleibt nur ein Einsenden an den Hersteller HP!

HP Support empfiehlt Standard vorgaben bei Problemen mit der Hardware, schließlich will auch HP etwas verdienen indem der Verbraucher sein Gerät einsendet und entweder ein Ersatzgerät bekommt oder für Leistung und Reparatur bezahlt.

-

Druckerfehler 0x61011bed bedeutet ein mechanisches oder ein Druck Problem am Druckgerät selbst und kann nicht von ihnen behoben werden, auch nicht aus der Ferne bzw. über einen Zugriff!

Ein zerlegen des Gerätes ohne technische Grundkenntnisse wäre zu riskant und sollte nur durch eine Fachwerkstätte durchgeführt werden, wobei hier bereits im Vorfeld darauf hingewiesen wird, das die Reparatur mehr kostet als ein neues Druckgerät.

-

Versuchen Sie selbst folgendes

Öffnen Sie die Klappe als würden Sie Patronenwechseln, im Inneren sehen Sie einen Codierstreifen oder ein Encoder Streifen und reinigen diesen einmal mit einen fusselfreien Tuch mit Glasreiniger besprüht im ausgeschalteten Zustand

-

Wen dies nicht zur Hilfe reicht, bleibt nur der HP technische Kundensupport -->> https://support.hp.com/de-de/

-

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe bereits den hp kundensupport kontaktiert. Alle darin gegebenen Anweisungen habe ich befolgt und durchgeführt. Die Anzeige "Druckerfehler" erscheint nach wie vor. Es scheint, dass Sie mir auch nicht weiterhelfen können.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

wie bereits mitgeteilt!

Wen ein mechanischer oder elektrotechnischer Fehler vorliegt sind wir aus der Ferne machtlos.

-

Hatte man ihnen nicht angeboten das sie ihr Druckgerät einsenden können?

-

Wurde bereits von ihnen ein Firmware Update für das Druckgerät selbst durchgeführt?

https://support.hp.com/at-de/drivers/selfservice/swdetails/HP-Officejet-6700-Premium-e-All-in-One-Printer-series---H711/4322971/model/4323605/swItemId/mp-165025-1?jumpid=oc_r1002_atde_s-002_r0002

-

Sie können auch ein Reset versuchen wie folgt

1. Halten Sie den Netzschalter bei ausgeschaltetem Drucker 5 Sekunden lang gedrückt (möglicherweise blinkt die Kontrollleuchte an der Netztaste einmal). Dann loslassen

2. Drücken Sie nach dem Einschalten des Druckers die Taste "Home" (oben links, fast eben mit der Oberseite des Touchscreen-Bedienfelds und ca. 1 oder 2 cm links neben dem Touchscreen).

Dann drücken Sie die "Zurück" -Taste (unten links, fast eben mit der Unterseite des Touchscreen-Panel und etwa 1 - 2 Zentimeter links vom Touchscreen). Drücken Sie dann zweimal die Home-Taste.

3. Sie werden sehen, dass das "Engineering Menu" erscheint. Berühren Sie "Service-Menü" und anschließend die rechte Pfeiltaste, bis "Menü zurücksetzen" angezeigt wird. Berühren Sie dann die rechte Pfeiltaste, bis "OOBE Reset" angezeigt wird.

4. Möglicherweise sehen Sie einen Gitterhintergrund mit einem blauen Fortschrittsbalken. Drücken und halten Sie dann die Ein / Aus-Taste, bis sich der Drucker ausschaltet.

Wenn Sie den Drucker wieder einschalten, befindet er sich im Status "aus der Box (out oft the Box)". Dies ist hilfreich, wenn Sie einen Drucker haben, den Sie in den Laden zurückgeben müssen, oder wenn Sie einen Drucker verkaufen möchten und nicht möchten, dass alle Ihre Informationen an den neuen Besitzer gehen.

Klappt es nun?

Danke für die Info

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Monaten.

Eine weitere Möglichkeit wäre, wen sie das Gerät zurücksetzen in den Auslieferungszustand

Dazu wie folgt vorgehen

1. Halten Sie den Netzschalter bei ausgeschaltetem Drucker 5 Sekunden lang gedrückt (möglicherweise blinkt die Kontrollleuchte an der Netztaste einmal). Dann loslassen

2. Drücken Sie nach dem Einschalten des Druckers die Taste "Home" (oben links, fast eben mit der Oberseite des Touchscreen-Bedienfelds und ca. 1 oder 2 cm links neben dem Touchscreen).

Dann drücken Sie die "Zurück" -Taste (unten links, fast eben mit der Unterseite des Touchscreen-Panel und etwa 1 - 2 Zentimeter links vom Touchscreen). Drücken Sie dann zweimal die Home-Taste.

3. Sie werden sehen, dass das "Engineering Menu" erscheint. Berühren Sie "Service-Menü" und anschließend die rechte Pfeiltaste, bis "Menü zurücksetzen" angezeigt wird. Berühren Sie dann die rechte Pfeiltaste, bis "OOBE Reset" angezeigt wird.

4. Möglicherweise sehen Sie einen Gitterhintergrund mit einem blauen Fortschrittsbalken. Drücken und halten Sie dann die Ein / Aus-Taste, bis sich der Drucker ausschaltet.

Wenn Sie den Drucker wieder einschalten, befindet er sich im Status "aus der Box (out oft the Box)". Dies ist hilfreich, wenn Sie einen Drucker haben, den Sie in den Laden zurückgeben müssen, oder wenn Sie einen Drucker verkaufen möchten und nicht möchten, dass alle Ihre Informationen an den neuen Besitzer gehen.

Klappt es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
ich komme gar nicht auf Status. Zeigt nur immer Druckerfehler an
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Monaten.

Nun, hatte ihnen 2 Möglichkeiten mitgeteilt!

Haben sie vorher versucht das Firmware Update zu machen?

Sonst bleibt nur der Hersteller und es gibt an ihren Gerät ein gröberes Problem, dieses hatte ich bereits Eingangs mit mechanischen oder elektrotechnischen Defekt mitgeteilt.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
alles bereits versucht. bewegt sich keinen Millimeter.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

wie bereits am 18.06.2018 mitgeteilt wurde Zitat " wie bereits mitgeteilt!

Wen ein mechanischer oder elektrotechnischer Fehler vorliegt sind wir aus der Ferne machtlos

-

Hier bleibt nur der Technische Kunden- Support

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke. Hätte gleich einsehen müssen, dass ich den Drucker verschrotten soll. Man gibt eben nicht so schnell auf.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo Patrick,
leider bin ich mit dem Service gar nicht zufrieden. Was aber nichts mit Ihnen zu tun hat.
Herrn Brunner habe ich ausführlich mitgeteilt, dass ich bereits alles vom hp support versucht habe. Er hätte nur mal in den support von hp schauen müssen, um zu sehen WAS ich alles probiert habe. Stattdessen die Antwort, er könne ja nicht wissen, was ich schon alles probiert hätte. Ein Blick in den hp support hätte genügt.
Auch dass ich nicht, wie versprochen, die "nächsten Stunden" kontaktiert werden würde, traf nicht zu. Erst am nächsten Tag!!!
Alles in Allem, sehr entäuschend.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

kenne niemanden der Patrick heißt?

Ich kann erst dann die Frage bearbeiten, wen mein Kollege die Frage freigibt, des wurde erst im letzten Moment gemacht.

Außerdem hatte ich bereits von Anfang an mitgeteilt das es ein Mechanischer Defekt vorliegt und Sie wollten es nicht wahrhaben und haben immer weiter gedrängt das vielleicht doch eine Lösung herausschaut.

-

Die Frage wurde bereits am 17.06.2018 um 01:36 korrekt beantwortet!

-

Vergessen Sie nicht mich noch abschließend positiv zu Bewerten, damit ich für meine investierte Zeit auch ein Honorar erhaltet. Den im Druckerladen müssen Sie im voraus bezahlen, ob es dabei um einen Defekt handelt oder nicht, und dass wäre das 10 fache von dem was Sie hier müssen

-

Velen dank

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

es wäre sehr nett wen Sie meine Antwort noch Positiv bewerten mit den angehängten 3-5 Sternen, schließlich hatte ich bereit von Anfang an ihre Anfrage korrekt beantwortet?

-

Vielen Dank