So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 3280
Erfahrung:  Selbständiger Service Techniker im EDV Bereich. Reparatur der gesamten PC Peripherie
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Mein ca. 2 Jahre alter Canon Pixma MG2950S Drucker zeigte

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein ca. 2 Jahre alter Canon Pixma MG2950S Drucker zeigte zwei Wochen lang die Meldung das ein Toner(Abfall)Behälter entleert werden muss. Jetzt zeigt er den Fehler 5B00, es blinken On/Off Knopf und Störungsknopf und es ist kein Druck möglich.
Ich habe keine Ahnung wo dieser Behälter ist bzw. wie ich ihn entleeren könnte.
Was tun??
Danke
Georg

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings handelt es sich hierbei nicht um einen echten Behälter sondern einen Filz der die Resttinte aufsaugt.

Der Filz ist fest im Drucker verbaut und kann nicht einfach so gewechselt werden.

Bei einigen Modellen kann man auf der Unterseite 3 Schrauben lösen und den Behälter mit Filz ausbauen und auswaschen.

Machen Sie das nicht, läuft in Kürze Resttinte auf den Tisch raus. :-/

Danach muss aber der Fehler mit einem Tool gelöscht werden.

Schauen Sie aber zuerst bitte , ob bei Ihrem Gerät auch drei Schrauben unten hat um den Behälter abnehmen zu können.

Dann sehen wir weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
a) Es befinden sich keine drei Schrauben am Boden. Nur hinten, neben dem Papiereinschubfach, befinden sich zwei Schrauben mit denen man die ganze Abdeckung des Gerätes abheben kann.
b) Wenn ich in die (von vorne zugänglichen) Serviceöffnung greife in der ich auch die Tintenpatronen tausche, dann kann ich recht im Inneren des Druckers einen Filz spüren der auch abfärbt.

Ja genau, das ist der besagte Filz.

Wie erwähnt müsste der raus, weil auf Kurz oder Lang sich die Resttinte am Tisch breitmacht.

Den Drucker zurücksetzen kann man aber auch ohne den zu waschen.

Zuerst muss das Gerät in den Servicemode .
Dazu gehen Sie wie folgt vor.
Drucker ausschalten ( Deckel schließen )
USB Kabel anstecken
Stop Taste (ROT) drücken und halten
Power Taste ebenfalls drücken und halten
Wenn LED aufleuchtet Stop Taste loslassen und*****uuml;cken.
Dann die Power Taste ebenfalls loslassen.

Am Computer sollte Meldung erscheinen , dass neue Hardware erkannt wurde.

Wenn das klappt, kurz melden bitte.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
OK, ist gemacht. Die Lichter am Drucker haben aufgehört zu blinken. Jetzt leuchtet nur noch die Powertaste mit konstant grünem Licht.
Eine Computermeldung habe ich am Abend nicht mehr bekommen.
Ich habe heute Früh einen Druck versucht jedoch die Meldung bekommen "der Drucker antwortet nicht".

Drucken geht jetzt auch nicht, da sich der Drucker im Servicemode befindet. ( wenn es geklappt hat )

Jetzt benötigen Sie das Service Tool .

Laden Sie es bitte herunter, entpacken die Datei und starten diese mit Doppelklick.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
ich klickte auf den übermittelten Link u erhielt sofort ein kleines Fenster mit einer Reissverschlussdatei und dem Wortlaut "download komplett"; wenn ich dort klicke komme ich auf eine Datei die ich wieder anklicken kann; dann kommt ein Dateifenster mit 3 Reitern (main, other, auto); zum starten sehe ich nix;

Öffnen Sie bitte Ihren Download Ordner.

Dann klicken Sie bitte die Datei mit dem "Reissverschluss" mit der rechten Maustaste an und es sollte ein Menü öffnen wo Sie "alle extrahieren" oder "hier entpacken" sehen.

Danach sehen Sie eine Datei Service tool v3400.exe

Diese müssten Sie mit Doppelklick starten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Meine Datei im Downloadbereich hat zwar keine .exe Endung aber ich habe das dennoch gemacht. Nach dem Doppelklick kommt ein Dateifenster mit main,other,auto. Unter dem Fenster auto gibt es einen Start-Button doch ist dieser ausgegraut.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
und ein Doppelklick führt zu keinem für mich merkbaren start des Programms

Dann haben Sie etwas installiert was die eigentlich Funktion zum entpacken unterbindet.

Was das ist kann ich nicht sagen :-/

Bei allen nicht veränderten Systemen können Sie es eben mit der rechten Maustaste extrahieren, außer es wurde etwas installiert wie Winzip oder ähnliches.

Und wie beschrieben, die Datei im Download ist keine EXE Datei, sondern die EXE erhalten Sie erst wenn Sie die ZIP im Download entpacken / extrahieren.

Wie sieht es aus ? Haben Sie die ZIP entpacken können ?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
ich kann "alle extrahieren" vornehmen und es zeigt sich dann auch eine Datei: (3 Buchstaben-Icon) Service Tool 3400 (ohne Exe); wenn ich hier doppelklicke geht das oben beschriebene Fenster mit drei Reitern auf; kann man die Datei anders starten/ausführen? vielleicht mit rechter Maustaste und "als Administrator ausführen" ?

OK, das ist schon soweit gut.

Schließen Sie bitte die Datei wieder, und starten diese Als Administrator nochmals.

Jetzt sollten die Schaltflächen in dem Programm ( test Print , EEprom usw ) nicht Grau unterlegt sein .

Vor allem aber die ganz unten bei Ink Absorber Counter . Auf diese müssten Sie klicken können, sodass ein Menü öffnet.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
habe mit "als Administrator ausführen" geöffnet: es sind weiter alle Felder/Menüpunkte grau hinterlegt und nicht ansprechbar; seufz;
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
und bei InkAbsorber steht übrigens "ABSORBER: mine" sowie "COUNTER: 0"

Dann ist der Drucker nicht im Servicemode .

Counter 0 ist klar... hat erstmal nichts damit zu tun.

Also Drucker Stromstecker ziehen und wie am Anfang in den ServiceMode versetzen.

Wenn es klappt werden die Schaltflächen anklickbar.

Manchmal muss man das USB Kabel vom Computer trennen und wieder anstecken.

Es handelt sich um SERVICE Mode, also nicht für Endnutzer gedacht. Deshalb auch nicht einfach zu aktivieren. :-/

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
ich kann jetzt ändern!

SUPER !! GUT GEMACHT !

Jetzt bei INK Absorber aus dem Menü , ein Punkt nach dem anderen wählen und rechts bei Counter auf SET klicken.

Bei den meisten kommt error, aber irgendwann auch ein OK.

Das machen Sie bis zum untersten Punkt im Menü durch.

Gemacht ???

Wenn das geklappt hat, müssten Sie noch oben bei OPERATION auf EEPROM Save klicken.

Erscheint OK, dann Drucker aus und einschalten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
sorry aber ich musste dazwischen mal arbeiten :-/
Habe bei allen Menüpunkten den error code 005 erhalten - OK habe ich keines gesehen;
soll ich dennoch bereits EPROM klicken?
Bei mir steht EPROM übrigens unter PRINT und nicht unter unter OPERATION.
Und es steht nur EPROM und nicht EEPROM Save.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bitte um zeitnahe Antwort da ich heute Nacht zu einer dreitägigen Dienstreise aufbrechen muss. DAnke!

Sorry, aber auch ich bin nicht rund um die Uhr hier :-)

Wenn überall Error angezeigt wird, dann kann das Tool nicht auf den Drucker zugreifen.

Könnte an der Firmware liegen die installiert ist.

Bei mir sieht es so aus wie im Bild . Seltsam wenn es bei Ihnen anders ist :-/

Ich lade Ihnen hier eine andere Version hoch, vielleicht klappt es damit.

Ist zwar andere Sprache, aber die Funktion ist die selbe.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

„Ihr Experte Hr.Brunner“

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke ***** ***** Leider komme ich im Moment nicht in mein Büro mit dem Drucker sodass ich mich erst Ende der Woche wieder melden kann nachdem ich die von Ihnen beschriebenen Schritte nochmals probiert habe. FG!

Alle klar , kein Problem. Ich schreibe nur immer die Kunden an , weil die Fragen noch offen sind, und man den Überblick behalten muss :-)

Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Hr. Brunner, habe wieder Servicemode aktiviert, die Schaltflächen im Programm ( test Print , EEprom usw ) sind anklickbar u die Anordnung sieht auch aus wie bei Ihnen. Wenn ich jedoch bei Ink Absorber Counter die Menüpositionen auf 0 und SET klicke kommt immer die Fehlermeldung error006. Wieso kann das Tool nicht auf den Drucker zugreifen?

Error wird angezeigt, ist normal, aber nicht bei jedem Punkt.

Sie müssten das Menü öffnen und den nächsten Punkt anklicken.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe das drop-down Menü unter dem Reiter Main, Subpunkt Absorber Punkt für Punkt (main, platen, main_black,...) angeklickt und auf SET gestellt. Immer sofort error. Sollte der Wert der gesettet wird "0" sein?

Machen wir es anders.

Ich müsste es sehen.

Haben Sie Teamviewer oder ähnliches ?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein aber kann ich installieren.

Dann installieren Sie AnyDesk . Ist einfacher.

https://anydesk.de/remote-desktop

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ist installiert, habe kein Zugangspasswort vergeben, AnyDesk-Adresse:###-##-####

Würde mich freuen, wenn Sie mich mit "BEWERTUNGSSTERNEN" ( ganz oben 3 bis 5 Sterne ) bewerten würden,

damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
habe es auf beiden usb-dosen probiert - hatte den Eindruck es hat nicht geholfen; habe dann drucker 1x aus und ein geschaltet und jetzt leuchtet das READY Licht als Dauerlicht; könnte einen Testdruck wert sein;

Ok. Dann testen bitte.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Druck war LEIDER nicht erfolgreich - obwohl wie gesagt sich der Drucker insofern anders zeigt als es jetzt bei READY ein Dauerlicht ist u ich den Drucker auch in der Auswahlliste fand.

Starten Sie bitte nochmal Anydesk

Hr.Brunner und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.