So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6294
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Drucker Canon MX895 zeigt den Fehlercode B200 an. Wie

Kundenfrage

Mein Drucker Canon MX895 zeigt den Fehlercode B200 an;

Wie kann mir weiter geholfen werden?

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

B200 bedeutet ein Druckkopf Problem und kommt vorwiegend bei der Nutzung von NoName Patronen und eher wenig bei Original Patronen von Canon

Tritt der Fehler direkt beim Einschalten auf - dann hilft nur einer NEUER Druckkopf.

Ein defekter Kopf kann aber auch den ganzen Drucker um die Ecke bringen. In diesem Fall ist der Neukauf eines Kopfes natürlich sinnlos. In der Praxis hat sich deswegen folgendes Vorgehen bewährt:

Den Druckkopf aus dem Drucker herausnehmen

Anleitung als Video -->> https://www.youtube.com/watch?v=phSQrxvqNQU (gilt für den Großteil von Canon Pixma Drucker)

Den Drucker schließen und einschalten, ohne Druckkopf

Wird jetzt angezeigt dass der Druckkopf fehlt, dann stehen die Chancen gut dass der Drucker noch OK ist.

Wird weiterhin B200 angezeigt, dann kann man sich das mit dem neuen Kopf sparen.

(Ein neuer Druckkopf kostet oft mehr als ein neuer Drucker (ihre Entscheidung))

Gleiches gilt wenn man einen Ersatzkopf schon zur Verfügung hat, z.B. aus einem Zweitgerät oder noch besser aus dem Drucker des Nachbarn oder eines Bekannten. Man sollte immer obiges Testszenario im Kopf einhalten um das Risiko zu minimieren mit einem defekten Drucker auch den Testdruckkopf um die Ecke zu bringen.

-

Zusätzlich führen Sie folgendes durch

Wird nichts angezeigt, gehen Sie wie folgt vor um den Druckkopf zu Reinigen

Destilliertes Wasser

Behälter zum Abstellen des Druckkopfs

Fusselfreies Tuch und einen Föhn n zum trocknen

Spritze für die Kanülen Reinigung

Latexhandschuhe

Destilliertes Wasser erhitzen auf mindestens 60-80"C

Druckkopf mit den Düsen in den Behälter stellen

Ca. 90-180 Minuten darin baden

Anschließend entnehmen und mit der Spritze die Kanüle reinigen bis sauberes Wasser entweicht.

Anschließend gut abtrocknen mit der Zuhilfenahme des Föhn

Die Patronen vor dem Einbau zuerst auf dem fusselfreien Tuch das mit Wasser nass geworden wurde die Patronen Stempeln

Einbauen

Eine Automatische Düsenreinigung durchführen damit die Düsen wieder mit Tinte gefüllt werden

Mehrere Blätter ausdrucken (ca. 5-10) und den Druck kontrollieren

-

Konnte ich ihnen weiterhelfen mit den Informationen?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Tag,

wie ich sehe haben Sie die Information angesehen, aber bisher dazu kein Feedback hinterlassen?

Benötigen sie noch Hilfe

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

Customer/p>