So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Produktmanager MFP-Systeme
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 1146
Erfahrung:  Service Drucksysteme/Vertrieb Drucksysteme
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Ich habe einen HP HP LaserJet 200 colorMFP M276nFehlercode

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen HP
HP LaserJet 200 colorMFP M276nFehlercode 41.2000 Dies zeigt er nach jeder gedruckten Seite an
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Nch jeder gedruckten Seite versucht er zu reinigen und bricht mit einr Fehlermeldung im Display ab. DIe Seite selbst ist ordentlich gedruckt. Im ereignisprotokoll meldet er dann den Fehlercode 41.200

Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrter Kunde,
der von Ihnen übermittelte Fehler weist auf einen Fehler der Lasereinheit hin. Die Lasereinheit ist eine in sich geschlossene Eine und kann nur komplett ausgetauscht werden. Das halte ich bei dem Alter des Gerätes nicht mehr für wirtschaftlich.
___________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Ich unterstütze den fairen Umgang im Internet. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo,
zunächst einmal danke für die Antwort - die allerdings ziemlich allgemein gehalten ist. Diese hatte ich auch schon recherchiert, zumal ja die Fehlerbescreibung auch auf "Fehler in der Strahlerkennung" angibt. Auch das Alter des Gerätes spielt hier eine untergeordnete Rolle. Ich habe das Gerät seit zwei Jahren und nutze es eher als Fax bzw. für Farbausdrucke -es sind erst ca. 2300 Seitenm gedruckt worden. Der Fehler trat erst nach nach dem Tonertausch auf - allerdings nicht sofort, sondern erst einige Monate später. Ich versprach mir eigentlich eine etwas speziellere Antwort evtl. bzgl. auf Erfahrungswerte, ob es evtl. doch am -nicht original - Toner lieht.

Sehr geehrter Kunde,

Ihre Antwort veranlasste mich zum Schmunzeln. Es klingt so wie wenn jemand der mit Schmerzen zum Arzt geht, sich zuvor anhand der Symptome über das Internet eine Ursache und Lösung seines Problems erarbeitet, den Arzt erstmal seine Untersuchungen und Prognosen tun lässt und dann hinterher sagt, habe ich doch gewusst dass Sie mit nicht helfen können da ich schon die Ursache (wenn auch nur halbwegs) ermittelt habe und ich mir wünsche es sollte doch nur ein Schnupfen sein. Deshalb möchte ich folgendes festhalten:

  1. Sie haben verschwiegen mit welchem Ergebnis Sie schon recherchiert haben. Das widerspricht unserem Anspruch einer qualifizierten Anfrage. Denn die Qualität einer Antwort ist unmittelbar von der Qualität der Anfrage abhängig.
  2. Bei dem genannten Fehler ist es richtig, dass das Alter keine Rolle spielt, da der Fehler kurz nach der Inbetriebnahme oder auch garnicht auftreten kann. Zudem zweifle ich Ihre Altersangabe von 2 Jahren an, da das Model 2012 auf den Markt kam und ich keinen Hersteller kenne der diese Art von Geräten länger wie 1 Jahr produziert. Entweder haben Sie das Gerät gebraucht oder einen preiswerten Ladenhüter erworben. Die Anzahl der gedruckten Seiten spielt dabei auch eine untergeordnete Rolle, da Gerät dieses Typs, gerade wenn Sie als Fax benutzen, rund um die Uhr in Betrieb oder Bereitschaft sind.
  3. Leider muss ich Sie enttäuschen, Fehler mit dem Laserstrahl (hier als Strahlerkennung bezeichnet) stehen in keinem direkten Zusammenhang mit eingesetztem Fremdtoner. Das einzige was damit in Zusammenhang zu bringen ist, sind die beiden Fehler 54.1400 und 54.1103 welche einen Fehler beim Farbabgleich vorrangig Gelb abgeben. Das erklärt auch die von Ihnen beschriebene Reinigungsphase.
  4. Meine Empfehlung: Prüfen Sie ob es möglich ist eine manuelle Farbkalibrierung durchzuführen. Das geht entweder über "Dienste" im Druckertreiber, über WEB-Zugriff unter Drucken bzw. System oder am Gerät direkt unter dem Menüpunkt "Service bzw. Dienste". Da ich kein Gerät dieser Art zur Verfügung habe kann ich das leider nicht verifizieren.
  5. Weitere Empfehlung: Das Gerät bei einem HP-Servicestützpunkt überprüfen lassen.

___________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Ich unterstütze den fairen Umgang im Internet. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland.

Jürgen und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo nochmal,
vielen Dank für ihre Ausführung.
Einen österlichen Gruß aus Hannover
MfG
Frank Knackstedt