So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6484
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Bei Pixma MG6250 ist der Tinetnauffänger voll. Wie kann

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei Pixma MG6250 ist der Tinetnauffänger voll;

Wie kann dieser entlehrtwerden? Gruß *****

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

Fehler kommt vorwiegend wen nur NoName Patronen statt Original Patronen von Canon verwendet werden!

-

Führen sie ein zurücksetzen des Zähler wie folgt durch

Drucker muss wehrendessen mit dem PC über ein USB Kabel verbunden sein.

1. Drucker ausschalten

2. Die Taste mit "rotem Dreieck" gedrückt halten

3. Power-Taste drücken und ebenfalls gedrückt halten

4. beide Taste ca. 8 Sekunden weiter gedrückt halten

5. dann die Taste "rotes Dreieck" loslassen (Power Taste aber weiterhin gedrückt halten)

6. Taste "rotes Dreieck" dann 5-mal nacheinander in ca. 1-2 Sekunden Abständen drücken (Power Taste weiterhin gedrückt halten)

7. dann Power Taste loslassen

8. warten bis die grüne LED dauerhaft leuchtet

9. der MG6250 befindet sich nun im Service Modus und das Display zeigt währenddessen nichts an nur die Hintergrundbeleuchtung leuchtet

10. um den Service-Modus wieder zu verlassen einfach den Drucker ausschalten und anschließend wieder einschalten

-

Sonst laut folgender Anleitung vorgehen -->> http://blog.tintenalarm.de/tipps-infos-canon/canon-pixma-fehlermeldung-auffangbehaelter-voll

Das angebotene Service Tool V3.4 finden Sie HIER (keine Garantie ob es klappt)

-

Sollte es nicht klappen bleibt nur der Hersteller der für Sie alles durchführt!

Guten Tag,

wie sieht es nun aus?

Konnten Sie ihr Gerät zurücksetzen und reparieren?

Danke für eine Info

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

Customer/p>
autsch_news und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Drucker ist leider wieder in den Fehler gegangen.

Guten Tag,

verwenden Sie Original Patronen von Canon oder handelt es sich um NoName von einen günstigeren Anbieter?

-

Nur wie bereits in meiner ersten Informationsantwort mitgeteilt, wen es nicht klappen sollte bleibt nur der Hersteller nur aufgrund des alters vom Geräte ist es fraglich ob der Hersteller hier etwas macht.

.

MfG