So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6461
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Pixma MP 540 Tintenaufangehälter ist fast voll

Diese Antwort wurde bewertet:

Pixma MP 540 Tintenaufangehälter ist fast voll;

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

Gehen Sie anhand folgender Anleitung vor um ein Reset durchzuführen -->>

http://blog.tintenalarm.de/tipps-infos-canon/canon-pixma-fehlermeldung-auffangbehaelter-voll

-

oder

Schalten Sie den Drucker aus

Drücken und halten Sie die Taste mit dem roten Kreis und roten Dreieck darin

Dann drücken und halten Sie die Taste zum Einschalten des Gerätes

Halten Sie die Einschalttaste weiterhin gedrückt und lassen Sie die Taste mit dem roten Kreis und roten Dreieck wieder los

Nun drücken Sie die Taste mit dem roten Kreis und roten Dreieck zwei Mal

Danach lassen Sie die Einschalttaste los

Jetzt drücken Sie die Taste mit dem roten Kreis und roten Dreieck vier Mal und dann sofort die Einschalttaste ein Mal

Nun ist der Tintenauffangbehälter zurückgesetzt

Schalten Sie nun den Drucker aus und dann wieder ein und Sie können weiter drucken

-

Wie ist es nun?

Guten Tag,

wie ist es nun...

Können Sie wieder drucken oder kommt es noch immer zu einen Fehler?

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Es ist unverändert.Nach der Fehlermeldung und drücken der OK-Taste kann ich drucken. Nach dem Ausschalten und wieder einschalten beginnt das gleich Spiel. Da das Zurücksetzen des Tintenaufangbehälters nur kurzzeitig helfen soll frage ich mich
ob der Tintenaufangbehälter gewechselt werden sollte.Ich habe noch einen defekten Drucker gleicher Bauart.
Klaus

Guten Tag,

verwenden sie Original Patronen oder handelt es sich um NoName?

Den die Anleitungen funktionieren nur bei Original Patronen lt. Hersteller!

Tintenauffangbehälter sind Schwämme die Sie noch tauschen könnten, wobei eine Verbesserung nur vereinzelt stattfindet

Beispiel für weitere Infos -->> https://www.prindo.at/Magazin/Wechsel-des-Resttintentanks/

-

Sonst bleibt nur der Hersteller oder ein Drucker Reparatur Dienst der für Sie die Schwämme tauscht, den das Gerät muss zerlegt werden

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke für den Link Wechsel des Resttintentanks. Ich verwende Patronen von Jettec, remanufactured high quality.

Guten Tag,

gerade bei nicht Original Patronen geht man das Risiko ein das das Druckgerät beschädigt wird, weil die Flüssigkeit in den Patronen dünner ist und damit keine guten Eigenschaften hat im Bezug der Haltbarkeit.

Mittlerweile gibt es aber auch Hersteller wie etwa Epson die sogenannte Eco Tank anbieten die in den Druckgeräten integriert sind. Hier kostet die Original Flüssigkeit (ca. 10.-) nicht mehr soviel und kann die Flüssigkeit selbst nachgeben.

-

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

autsch_news

autsch_news und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
EinTelefongespräch mit Servicwerkstätten ergab: Wechsel des Resttintentanks werden nicht ausgeführt, der Aufwand
sei zu groß.Ich habe einiges gelernt.