So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6297
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Ich habe einen Patronenwechsel bei meinem MX 360 durchgeführt,

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen Patronenwechsel bei meinem MX 360 durchgeführt, ohne vorher die Schutzfolien zu entfernen. Der Schlitten ist ordnungsgemäß in dei Ausgangsstellung nach rechts gefahren,zum erneuten Wechsel ist einZurückfahren des Schlttens zur Mitte ( Blockade)nicht möglich.
Können Sie mir helfen?

Sehr geehrter Kunde,

da ich nicht vor ihren Drucker sittze führen Sie folgendes aus

U053 bedeutet Patronen überprüfen

Machen Sie den Drucker Stromlos indem Sie das USB Kabel und den Netzstecker entfernen

Öffnen Sie die Klappe für den Patronenwechsel

Ziehen Sie VORSICHTIG den Patronenwagen in die Mitte mit der Hand

Entfernen Sie die Patronen und anschl. die Folie

Danach bauen Sie die Patronen wieder ein

Schieben im Stromlosen Zustand den Patronenwagen wieder in die Parkposition

Verbinden das USB Kabel und das Netzkabel mit dem Drucker bzw. Steckdose

Schalten den Drucker ein indem Sie die Powertaste drücken

Klappt es nun wieder mit dem Drucken?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

bin nach Ihrem Vorschlag vorgegangen, der Schlitten lässt sich manuell ca.1cm zur Mitte bewegen, danch Blockade

Wurde der Netzstecker entfernt und war der Drucker Stromlos?

Den dies wäre eine Grundvoraussetzung das es auch funktioniert

Sonst die Papiereinzugsrollen bewegen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Netzstecker und USB sind getrennt Papierrolle bewegt, weiterhin Blockade

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Drucker ist stromlos,USB ist entfernt, Papierrolle gedreht, nach wie vor Blockade

Komisch

Führen Sie folgendes aus

Der Drucker ist angeschlossen aber ausgeschaltet.

Die Taste Resume (rechts oben mit dem roten Dreieck) gedrückt halten

Die Power Taste (ON/OFF) ebenfalls gedrückt halten.

Nun die Resume Taste loslassen (Power Taste bleibt gedrückt). Dann die Resume Taste noch zweimal kurz antippen. Beim zweiten Mal wird dann auch die Power Taste los gelassen.

Der Drucker befindet sich nun im Wartungsmodus. Der Bildschirm ist grau, an der oberen Kante erscheint der Canon Schriftzug.

Im Wartungsmodus können nun Befehle über mehrfaches Klicken der Resume Taste ausgewählt werden: •2 × Resume drücken und dann die Power Taste drücken ergibt eine Druckkopfreinigung.

3 × Resume drücken und dann die Power Taste drücken führt zu einem Reset.

Wie ist es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich bin win schwieriger Fall. Habe Power und Resumme TRasten wie beschrieben, betätigt. Auf meiem Bildschirm kommt nichts an

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich weiß nicht, ob meine Nachricht angekommen ist.

Bin nach Ihren Vorgaben verfahren,auf meinem Bildschirm zeigt sich keinSignal o.ä.

Sie müssen auf dem Drucker Display schauen und nicht auf dem Computer Bilschirm

Im folgenden finden Sie die Anleitung auch als PDF-->>

http://www.tintenreich.de/dl/024mx300reset-anleitungcanon-Dtts7hBw.pdf

oder / bzw.

als Videoanleitung-->> https://www.youtube.com/watch?v=1m0Ke0zqChQ

Reset gilt für alle MX 300 Modelle, auch für ihr Gerät

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Jetzt reagiert der Drucker garnicht mehr.Anzeigen nach der PDF Datei erschienen nicht auf Druckerdisplay.Der Drucker läßt sich nicht mehr ausschalten, wenn Stromzufuhr unterbrochen und anschließend wieder hergestellt wird, leuchtet die Lammpe on/off ,läßt sich aber nicht ausschalten.

??

Wen Sie die Ein/Aus Taste länger drücken schaltet sich der Drucker aus

Danach machen Sie erstmal nichts und warten 20-30 Minuten und danach versuchen Sie es nocheinmal laut Anleitung

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

habe entsprechend gehandelt. Das Gerät redagiert nicht (Geht nicht in Factory Stellung)

Wurden Original Patronen von Canon eingesetz oder NO Name von einen anderen Anbieter?

Den das darf oder sollte nicht passieren

Sonst im eingeschalteten Zustand den Netzstecker ziehen, 10 Minuten warten und danach nochmal versuchen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es wurden Patronen der Fa. Tito-Express (originale Cannon-Körper ,wieder aufgefüllt)

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

jetzt wird (Druckerfehler ist aufgetreten 5100)angezeigt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

erhalte ich heute noch eine Antwort oder erst morgen?

Guten Tag,

wen es nicht Original Patronen sind dann ist dieser Fehler verständlich das er überhaupt nicht reagiert.

Es ist auch in ihren Interesse wichtig das Sie in Zukunft nur Patronen verwenden die von Canon sind und nicht wiederbefüllt. Außerdem führt auch Canon keinen Support durch wen ein gröberer Fehler vorliegen sollte

Error Code 5100 bedeutet "Carriage Error"

Wen Sie den Deckel öffnen für einen Wechsel der Patronen, dann sehen Sie auch ein Band mit schwarzen (feinen Linien) Streifen.

Nehmen Sie anschließend den Stecker aus der Steckdose (wegen elektrostatischer Aufladung)

Nehmen Sie ein fusselfreies Tuch und besprühen es mit Glasreiniger (sollte Alkohol bzw. Spiritus Geschmack sein) und wischen Sie das Flachband ganz Vorsichtig ab.

Anschließend versuchen Sie es nochmals


Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Inzwischen funktioniert der Drucker.Ich habe mit"Gewalt" den Schlitten in die Mitte gezogen, die Patronen herausgenommenund an einer Patrone die Folie entfernt. Die 2. Parone war folienfrei. Danch habe ich die Patronen wieder eingebaut, Schwarz/weiß ist die Wiedergabe o.k, nur bund fehlt trotz Reinigung des Kopfes die Farbe rot. Kann mann das noch verbessern?

NS Sie können sich darauf verlassen, daß ich zukünftig nur Orignalpatronen vopn Cano nverwende

Guten Tag,

ändern Sie in den Druckeinstellungen die Qualität auf einen anderen Modus

Dies wäre eine gute Wahl, den nur so haben Sie auch ein sehr gutes Ergebnis beim Ausdruck

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Sollten Sie noch eine Rückfrage dazu haben, verwenden Sie dazu bitte einfach die TextBox unter meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) sehr freuen. Sie können wählen zwischen "Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wie wird anderer Moduns eingestellt und welchen Modus empfelen Sie?

Guten Tag, dadurch das Sie keine Original Patronen verwenden, wird es schwierig werden mit den Druckeinstellungen (Preference) am Computer. Den man muss hier Unterscheiden ob Sie die FINE Patronen oder Normale Patronen verwenden Gehen Sie deshalb anhand des Handbuch ab Seite 66 vor-->>http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/875000-899999/882903-an-01-de-CANON_PIXMA_MX360.pdf Welche Einstellung Sie verwenden, bleibt ihnen überlassen, wen Sie also Original Patronen verwenden dann nehmen Sie Print - Qualität, muss aber auch auf das Papier zugeschnitten sein das Sie eingelegt haben. Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

klappt leider nicht. Mein weiteres Vorgehen: ich kaufe Originalpatronen. wenn auch hier kein rot erscheit, kaufe ich einen neuen MX360. Hierzu meine Abschlussfrage:

Muß ich den neuen Drucker neu installieren oder kann ich ihn einfach ersetzen?

Guten Tag, Sie müssen nicht Extra einen neuen Drucker kaufen wenn Rot nicht funktioniert?Sie tauschen die Patronen gegen Original und reinigen das Encoder Band zwischen Patronenhalterung und Elektronik. Danach wird ihr Drucker auch wieder funktionieren.Eventuell vor dem Einsetzen der neuen Patronen reinigen Sie noch die Kontakte im Inneren des Patronenwagen, nehmen dazu ein fusselfreies Tuch und besprühen es mit destillierten Wasser oder Glasreiniger Mit freundlichen Grüßen
autsch_news und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.