So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an necwmaverick.
necwmaverick
necwmaverick, IT-Specialist
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  18 Jahre IT-Support (auch Drucker), Systemadministration
67187816
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
necwmaverick ist jetzt online.

Drucker HP Deskjet 5740 von 2005. Unvermittelt blinkt die LED

Diese Antwort wurde bewertet:

Drucker HP Deskjet 5740 von 2005. Unvermittelt blinkt die LED für die schwarze Patrone. Original HP-Patrone wenig gebraucht. LED blinkt auch bei einer neuen HP-Patrone. Alle bisher im Internet gefundenen Ratschläge haben nicht geholfen. Haben Sie noch eine Idee?
Guten Tag,
hier wäre es hilfreich zu wissen, was Sie alles bereits ausprobiert haben, damit wir hier nicht Ihre Zeit mit den gleichen Lösungsansätzen verschwenden.
Ist das in Ordnung für Sie? Bitte einfach alles, was Sie ausprobiert haben, hier bitte schildern.
Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Folgende Aktionen habe ich bereits durchgeführt:

Neue HP-Patrone eingesetzt.

Drucker vom Netz und PC genommen , 1 min gewartet, wieder eingeschaltet.

Beide Patronen entnommen, Drucker reagieren lassen.

Kontakte gesäubert.

Das war es bisher.

Hallo,
danke ***** ***** Info.
Sie schreiben "Beide Patronen entnommen, Drucker reagieren lassen"
Wie hat er reagiert? Hat er Fehlermeldungen ausgegeben? Welche?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es erfolgte immer die gleiche Fehlermeldung: Blinken der Lampe für die schwarze Patrone und im PC unter Druckereinstellungen: unbekannte Patrone, nicht kompatibel.

Aah, ok. Da sieht der Fall schon etwas anders aus. Bevor wir aber härtere Maßnahmen angehen, schlage ich vor den Treiber neu zu installieren. Zuvor bitte Treiber deinstallieren, Rechner unbedingt neu starten und Treiber installieren sowie den Anweisungen auf dem PC folgen.
Ich erwarte ihr Feedback.
Beste Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich muss jetzt leider einen Termin wahrnehmen und bin erst wieder in ca. 3 Stunden zu Hause. Dann werde ich Ihren Vorschlag ausführen und antworten. Vielen Dank ***** *****

Beste Grüße

Kein Problem... Bis später
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Was ist unter Treiber zu verstehen?

Ich habe aber folgendes heraus gefunden: auf dem Festplattendienstprogramm erscheint folgendes:

Volume-Bitmap muß aufgrund verwaister Blöcke geringfügig repariert werden. Das Volume HP Deskjet 5700 Serie ist beschädigt.

"Master Direktory Block" ist beschädigt.

Die Festplatte muß repariert werden klicken Sie auf "Volume reparieren".

Aber "Volume reparieren" ist nicht verfügbar.

Können Sie damit was anfangen?

Beste Grüße

Hallo,
das sind in der Regel 2 verschiedene Störungen. Das erste ist der Drucker und das zweite ist Ihre Festplatte.
Das ist ein anderes Problem und sollte in einer separaten Anfrage behandelt werden. Hier geht es nur um den Druckertreiber und die Druckersoftware. Diese sollte beiliegen oder aus dem Netz heruntergeladen und installiert werden. Diese finden Sie auf der Unternehmenswebsite.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dann ist das Druckerproblem gelöst, denn für diesen Drucker hat HP keine Unterlagen mehr.

Für das PC-Problem habe ich hier in der Nähe einen MAC-Experten.

Vielen Dank für Ihre Hilfe. Es ist zwar nicht das Problem gelöst, aber ich bin was schlauer geworden.

Justanswer wird für mich weiterhin interessant sein.

Beste Grüße

Hallo,
abschließend bitte ich Sie noch, wenn das Display blinkt, auf die Wiederaufnahme Taste zu drücken. Das ist die Taste ganz rechts bei den blinkenden LED.
Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

ja, das habe ich auch schon gemacht, hilft nicht. Was ich im Internet über den HP-Service erfahren habe ist erschreckend, und da ich ja keinen Kontakt zum HP-Service bekommen habe, bin ich bei Ihnen gelandet. Auch wenn wir jetzt keine Lösung gefunden haben, war der Kontakt zu Ihnen für mich doch informativ und hilfreich und ich habe JustAnswer in meinen Kontakten gespeichert.

Da jedoch jetzt auch noch mein MacBook Probleme macht, wäre ich mit dieser Art von Kommunikation überfordert und möchte zu dem Mac-Experten in meiner Nähe wechseln. Dafür haben Sie sicher Verständnis? Vielen Dank.

Mit besten Grüßen

Hallo,
selbstverständlich ist das völlig in Ordnung. (Wäre ja schlimm, wenn nicht :) )
Ich würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.

Auf Wiedersehen.
necwmaverick und 2 weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.