So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 2900
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Dies ist eine Frage zur Erbschaftsteuer in Deutschland.

Diese Antwort wurde bewertet:

Dies ist eine Frage zur Erbschaftsteuer in Deutschland. Meine Mutter und ich sind britische Staatsbürger. Meine Mutter wohnt in Deutschland und ich wohne in Italien. Ich bin ihr alleiniger Erbe im Testament.Ihr Vermögen ist sowohl einfach als auch komplex. Es gibt Ersparnisse auf einem Bankkonto auf den Kanalinseln. Da ist die kleine Wohnung, in der sie wohnt, und da ist das Bankkonto in Deutschland. Das Offshore-Konto ist im gemeinsamen Namen. Ihre Wohnung und das deutsche Konto laufen jedoch auf ihren eigenen Namen.Bitte erläutern Sie, was in der beschriebenen Situation zu tun ist. Ich kann dann genauere Angaben machen und klärende Fragen stellen. Danke schön.(Dieser Text wurde mit Hilfe von Google Translate erstellt. Bitte entschuldigen Sie daher etwaige Fehler. Ich hoffe, der Sinn ist klar.)

Guten Abend darf ich mich etwas später am Abend zurückmelden

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
OK. Danke.

Guten Abend,

mit einem Wohnsitz in Deutschland ist der Erbfall zumindest in Deutschland steuerpflichtig unabhängig davon wo die Vermögenswerte sich befinden.

Das Offshore Konto ist dann wenn beide zu gleichen Teilen verfügungsberechtigt sind, in die Bewertung für den Vermögensübergang hälftig einzubeziehen.

Der Erbgang muss dem deutschen Finanzamt innerhalb von 3 Monaten angezeigt werden und die Vermögenswerte bewertet werden und dann eine Steuererklärung abgegeben werden.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Wenn ich Ihre Frage beantworten konnte, bedanke ***** ***** vorab für eine positive Bewertung durch Anklicken auf 3 bis 5 Sterne.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke schön. Dies ist ein hilfreicher Anfang, insbesondere der Teil, der etwa die Hälfte der Offshore-Anlagen umfasst, nicht das Ganze.Es könnte die Erbschaftsübertragung erleichtern, wenn mein Name in die Liegenschaft aufgenommen wurde und wenn das Bankkonto auch zu einem gemeinsamen Namenskonto gemacht wurde. Auf diese Weise würde das Erbschaftsproblem stark reduziert.Wie wäre der Prozess, um meinen Namen in die Eigentumsurkunde der Wohnung aufzunehmen? Ebenso für das Bankkonto? Wäre das überhaupt möglich, da ich unter der aktuellen Weltlage nicht vorhabe, dafür nach Deutschland zu kommen?Eine andere Möglichkeit ist, dass meine Mutter nach Italien kommt und hier ihren ständigen Wohnsitz nimmt. Dann würde sie den italienischen Erbschaftsteuergesetzen unterliegen, die weit großzügiger sind als Deutschland oder Großbritannien. Ist dies ohne Erbschaftsteuerpflicht in Deutschland außer der Wohnung möglich?Wenn dies machbar ist und sie sich in Italien niederlässt, wie viele Tage im Jahr könnte sie dann in Deutschland leben, ohne dort automatisch wieder ansässig zu werden?

Ja das ist möglich aber für die Wohnung müssen Sie einen Notar einschalten.

Wenn sich Ihre Mutter in Deutschland abmeldet und Ihren Wohnsitz im Inland aufgibt, finden die Deutschen Erbschaftsteuererregeln keine Anwendung

Solange sie keinen gewöhnlichen Aufenthalt von 6 Monaten hat, gilt sie nicht als ansässig

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kann der Notar die Arbeit erledigen, ohne dass ich nach Deutschland kommen muss? Müsste meine Mutter dabei sein oder können jedem von uns Unterlagen zur Unterschrift vorgelegt werden?Tatsächlich ist möglicherweise keine Erbschaftssteuer zu zahlen, wenn nur die Hälfte des Offshore-Vermögens angerechnet wird.Gibt es eine einfache Möglichkeit, eine ungefähre Immobilienbewertung online durchzuführen? In Großbritannien gibt es Websites, die eine grobe Bewertung abgeben, wenn Sie einfach die Postleitzahl eingeben.

Das müssen Sie am besten mit dem Notar abstimmen und ist eine juristische Frage. Wenn dieser Sie noch nicht kennt, wird mw eine persönliche Anwesenheit obligatorisch.

Sie können für eine grobe Bewertung auf wensites gehen auf der vergleichbare lokale Objekte zum Kauf/Verkauf angeboten werden

Websites

Christian P und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.