So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 1702
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Frage bezüglich

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe Frage bezüglich Verbuchung von Löhne / Soka-Bau Beiträgen. ich habe bis jetzt immer die Zahlungen im Bank für Löhne, lohnst., KK usw. auf die Konten 1740, 1741,1742 und Soka-Bau Zahlungen auf 4160 verbucht. Jetzt verbuche ich Konto 1755 gemäß die Listen (im Anhang) eine ist vom Lexware und zweite von Agenda. Die beiden unterscheiden sich - (z.B. Betrag gegen Konto 1740 im Lexware steht im Haben und bei Liste von Agenda im Soll). Ich bin da verwirrt und bekommen ich schlechte Ergebnisse. Z.B. auf 4160 habe ich Zahlungen und die Beiträge von Lohnbuchhaltung übernommen alles im Soll .Können Sie mir da irgendwie helfen?Vielen Dank ***** *****

Guten Tag ich bereite eine Antwort für Sie vor.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Die Listen anbei.

ich gebe die Frage an einen Kollegen frei, da ich gerade etwas erledigen muss und Sie so bestimmt schneller eine Antwort erhalten.

Hallo Herr Kedzierski,

ich schaue es mir gerne an und melde mich heute nachmittag gerne noch dazu. Ich hoffe, das ist zeitlich für Sie in Ordnung?

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ja, natürlich es ist in Ordnung. Ich freu mich auf Ihre Hilfe.

Das Konto 1755 ist lediglich ein Zwischenkonto, damit sämtliche Lohnbuchungen erfasst werden können (Bruttolohnverbuchung). Das Konto 1755 muss also nach Verbuchung des Monats auf 0,- EUR sein, weil die Lohnaufwendungen "verteilt wurden. Zu erkennen ist das auch daran, dass Soll und Haben in Summe gleich hoch sind.

Es werden dann auch z.B. die Verbindlichkeiten Sozialversicherung, Lohn (Nettoauszhalung), oder Lohnsteuer ausgewiesen (Konten 1740, 1741 und 1742).

Bei Zahlung der Löhne, Sozialabgaben oder Lohnsteuer ist dann per 1740 an Bank 1742 an Bank oder 1741 an Bank gebucht. In dem Fall gleichen sich dann die Verbindlichkeiten aus.

Die Buchungslisten sind eigentlich gleich, nur anders angeordnet.

In der ersten Liste ist z.B. 353,80 EUR per 4110 an 1755 zu buchen.

In der zweiten Liste z.B. 6156,03 EUR per 4110 an 1755.

Grundregel bei der Verbuchung:
Aufwand immer per Soll an Haben (Löhne an 1755)

Verbindlichkeit per 1755 an Verblk.konto.

Bei der Zahlung dann Verbkl. an Bank.

Hilft Ihnen das so weiter?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sie haben mich mit Ihrer Erläuterung sehr beruhigt. Vielen Dank!Ich habe aber ein Problem weiter und zwar mit Soka-Bau Beiträge, weil ich die alle zusammen mit der Zahlungen auf Konto 4160 im Soll habe.
Wie sollen die Soka-Bau Zahlungen (Ulak, Winterbeschäftigungsumlage) im Bank verbucht werden? Da mache ich sicherlich etwas falsch.Abgesehen davon, darf ich bei Einnahmen-Überschuss Rechnung nur Nettolohnverbuchung anwenden, ohne die Listen aus der Lohnbuchhaltung zu berücksichtigen? ( Also nur reine Zahlungen verbuchen ohne es zu abstimmen)?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Konto 4160 anbei

Die Zahlung an die SOKA-Bau wären bei Zahlung gegen das Konto 1742 zu buchen. Allerdings ist das schwer abzustimmen, wenn Sie die Kontoauszüge der SOKA-Bau nicht haben. Lassen Sie sich bitte von Ihrem Lohnbüro die Auszüge der SOKA-Bau aushändigen, damit Sie das dann abstimmen können.

Grundsätzlich könnten Sie auch nur die gezahlten Beträge bei der EÜR einbuchen. Dann kann es aber passieren, dass Sie nur mit viel Aufwand abstimmen können, ob noch Beträge zur Zahlung offen geblieben sind. Hier könnten Sie aber bei Bedarf Auszüge vom Finanzamt und der Sozialkassen anfordern.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Guten Tag,vielen Dank ***** ***** für späte Antwort.ich musste alle Soka-Bau Zahlungen auf 1742 umbuchen und nach Analyse SokaBau Auszüge habe ich festgestellt, dass in der Buchungslisten sind die Erstattungen von SokaBau für gewehrte Urlaub nicht berücksichtigt. Ist das möglich?Wie soll ich die Erstattungen von Soka-Bau verbuchen?

Hallo, kein Problem.

Ja, das ist möglich. Die Erstattungen der SOKA-Bau buchen Sie entweder auch auf das Konto 4160 oder legen ein zweites Konto, z.B. 4161 an und benennen es "Erstattungen Sozialkassen/SOKA-Bau".

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
die Verbindlichkeit von Buchungsliste, die ich auf 1742 verbuche, berücksichtigt die Beiträge für KK und SokaBau, aber ist um die Urlaubsvergütung nicht gemindert. Die Zahlungen sind immer Beitrag minus Urlaubsvergütung überwiesen. Das heißt, dass ich die Verbindlichkeit (1742 im Haben) immer großer habe, als die Zahlungen (1742 im Soll) und immer um diese Urlaubsvergütung. Ich muss es mindern um auf 1742 auf null zu kommen.

Dann wäre wie folgt zu buchen:

Beispiel: Beitrag 1.000 EUR
Erstattungsbetrag 400 EUR
Einbuchen der Verbindlichkeit: 1.000 EUR per 4160 an 1742
Zahlung der Beiträge (geringerer Betrag): 600 EUR per 1742 an Bank
Differenzbetrag (Erstattungsanspruch): 400 EUR per 1742 an 4160 oder 4161 (wenn Sie ein neues Konto einrichten).

Dann ist 1742 ausgeglichen.

Knut Christiansen,
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 1702
Erfahrung: Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Knut Christiansen und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Das hat mir jetzt sehr geholfen. Sehr professionelle Unterstützung. Vielen Dank ***** ***** schönen Tag!

Sehr gerne :-)