So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 906
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ich möchte zum Jahresanfang meinen Laden übergeben für

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte zum Jahresanfang meinen Laden übergeben für Gesamt 54000 Euro, dies soll aber in monatlichen Raten mit 1500 Euro über 36 Monate bezahlt werden.
Wird der Erlös im Ganzen im Jahr 2020 besteuert oder jeweils pro Jahr mit18000 Euro? Betriebsübergabe im Ganzen müsste ja die Rate von der Ust befreit sein. Vielen Dank

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Steuerberater Knut Christiansen und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse. Sie erhalten die Antwort voraussichtlich bis ca. 13.00 Uhr - 13.30 Uhr. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke

Hallo, hier die zugesagte Antwort.

Da es sich bei der Ratenzahlung um keine langfristige Versorgung handelt (Laufzeit mind. 10 Jahre) wäre ein Veräußerungsgewinn voll im Jahr der Betriebsaufgabe zu besteuern. Wenn Sie mind. 55 Jahre alt sind, könnten Sie einen Freibetrag von 45.000 EUR in Anspruch nehmen (§ 16 Abs. 4 EStG).

Sofern der Betriebsübernehmer das Unternehmen in gleicher Weise fortführt, liegt eine Geschäftsveräußerung im Ganzen vor. In dem Fall wird Umsatzsteuer nicht erhoben.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Haben Sie noch Rückfragen oder ist soweit alles klar? Sonst melden Sie sich bitte noch einmal.

 

Viele Grüße!

Knut Christiansen und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.