So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 843
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Morgen, darf Buchhaltungsbüro für Export der

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,darf Buchhaltungsbüro für Export der Buchungsdaten über DATEV-Schnittstelle und Zurückgabe von elektronisch gespeicherten Daten die zusätzliche Kosten aufrechnen? (Wenn einen Mandant für jede Buchung schon bezahlt hat aber jetzt will er Büro ändern - muss er auch für Datenexport bezahlen)? Ist des rechtlich?

Hallo,

ich nehme an, dass es sich dabei nur um ein eher geringes administratives Entgelt gehandelt hat. Dann würde ich das bezahlen. Ansonsten fragen Sie nach bei dem Büro wie sich die Kosten zusammensetzen und dass Sie angenommen haben, bereits mit der Pauschale je Buchung den Aufwand für den Export entgolten zu haben.

Wenn das Ihre Frage beantwortet, bedanke ich mich vorab für eine positive Bewertung der Antwort, damit ich die anteilige Vergütung erhalte.

Viele Grüße

C. Peter

Haben Sie noch Rückfragen? Falls nicht, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie die Antwort positiv bewerten, damit ich dafür auch anteilig vergütet werde.

Viele Grüße

C. Peter

Hallo,

kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen, damit ich dafür honoriert werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Guten Morgen,

grundsätzlich ist es eine extra Leistung, die unabhängig von der Erstellung der Buchhaltung nach Zeitaufwand abgerechnet werden könnte. Letztendlich kommt es auch auf den Zeitaufwand an, der insgesamt entsteht. Wenn es um den reinen Datenexport im Datenformat geht, ist der Bearbeitungsaufwand relativ gering und in der Praxis wird dann meistens auf eine zusätzliche Abrechnung verzichtet. Sind aber noch zusätzliche Unterlagen zusammen zu stellen kann der Aufwand schon größer sein. Dann ist eine Abrechnung nicht unüblich, wobei die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben muss.

Sofern ein gesonderter Vertrag hinsichtlich der Buchhaltung geschlossen wurde, müsste man auch mal in den Vertrag schauen, ob hier ggfs. eine Regelung zum Datenexport und den Kosten getroffen wurde.

Aber grundsätzlich ist zu sagen, dass die Berechnung möglich und auch üblich ist.

Schöne Grüße!

 

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen,
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 843
Erfahrung: Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Knut Christiansen und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Guten Tag Herr Knut,

vielen Dank für Ihre super Antwort! Ich gebe Ihnen sofort die beste Bewertung.