So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 5581
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

hier die neue Fragestellung

Diese Antwort wurde bewertet:

hier die neue Fragestellung zu dem Fall an dem wir gerade arbeiten...

Sehr geehrter Fragesteller

ich melde mich morgen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Im Laufe des Tages

Sehr geehrter Fragesteller,

in dem Entwurf des Jahresabschlusses 2016 fehlt unter PASSIVA der Jahresüberschuss aus der GuV unter III Jahresüberschuss.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
die Zinserträge 2016 1800 davon sind ja 1500 vorausgesehen zu zahlen als Zinsaufwand in 2017
muss ich dann nicht 1500 unter sonstige rückstellungen buchen "rückstellung für Zinsaufwand"? oder kann ich das so lassen....
Ist das nun alles korrekt? Vielen Dank ***** *****ür die Hilfe

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können in 2016 eine Abgrenzung vornehmen, müssen dies allerdings nicht unbedingt. Es handelt sich dabei nicht um eine Rückstellung, sondern um 1701 Sonstige Verbindlichkeiten

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

darf ich um Ihre abschließende Bewertung bitten?

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.