So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Buchführung
Zufriedene Kunden: 5079
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Buchführung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich habe eine Gewerbe (Online-Marketing-Agentur) und dort

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Gewerbe (Online-Marketing-Agentur) und dort ein Betriebs-Kfz, das ich im Februar 2017 verkaufe, da es abgeschrieben ist. Bereits im November habe ich einen Leasingvertrag für ein neues KFZ abgeschossen und zu diesem Datum eine Leasing-Sonderzahlung über 20.000 Euro geleistet. Das neue KFZ erhalte ich erst Ende Februar 2018. Meine Frage ist: Kann ich die Leasing-Sonderzahlung im Jahr 2017 in der Einnahmen-Überschussrechnung geltend machen, obwohl ich das KFZ erst in 2018 erhalte?

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Die Leasingsonderzahlung kann im Jahr der Zahlung im Rahmen einer Überschussrechnung gem. § 11 EStG als Betriebsausgaben abgezogen werden, sofern die Leasingvertrag nicht über einen Zeitraum von mehr als 5 Jhare läuft.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Buchführung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank, ***** ***** ist damit beantwortet.