So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 3945
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo,bei meinem BMW Z3 1,9 118PS Bj.2000 138000km geht bei

Kundenfrage

Hallo,bei meinem BMW Z3 1,9 118PS Bj.2000 138000km geht bei Zündung einschalten der Zeiger für Kühlwassertemperatur ganz nach rechts und verbleibt auch so. Temperaturschalter wurde schon gewechselt was aber nichts brachte. Was kann es sein. Auch springt der Motor beim starten ohne Gas geben schlecht an.
Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: BMW
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchender,Mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.Ich bereite eine Antwort für Sie vor.GrußCustomer
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Geduld abzuwarten.

Hier möchte ich nochmals alle Möglichkeiten aufführen, auch wenn der Schalter bereits gewechselt wurde, können hier die Steckverbindungen noch ein Problem sein. Möglichkeiten zu diesem Fehlerbild + das schlechte Anspringen könnten sein:

1) Der Temperaturfühler ist nicht in Ordnung und liefert kontinuierlich einen gleichbleibenden Wert - ist nicht der Schalter
2) Die Zuleitung vom Temperaturfühler (Kabel, Stecker) sind beschädigt, so dass ein dauerhafter Übergansgwiderstandswert vorliegt
3) Der Temperaturfühler wurde bewusst so "manipuliert", dass er quasi durch bzw. mit einem bestimmten Widerstandswert festgesetzt wurde - kann der Vorbesitzer gewesen sein.
4) Die Elektronik hat sich "aufgehängt" und müsste nur resettet werden.
5) Der ZAS zeigte erste Verschleißerscheinungen und muss erneuert werden.

Waren Sie hier bereits bei einer Fehlerauslese und wenn ja, welcher Fehler ist hinterlegt gewesen?

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

sind zu Ihrem Problem noch Fragen offen geblieben, bei denen ich weiterhelfen kann?

Gruß

Customer/p>
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe mir die Zeit genommen, Ihnen bei Ihrem Problem weiter zu helfen. Ich würde mich freuen - sofern keine Nachfragen mehr sind - das meine Antwort eine Bewertung findet, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer