So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 2656
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Servus zusammen, habe ein Problem mit meinem 750i F02 bzgl.

Diese Antwort wurde bewertet:

Servus zusammen, habe ein Problem mit meinem 750i F02 bzgl. der Luftfederung hinten. Er hat ca. 260.000 km auf der Uhr und ist 8 Jahre alt. In den letzen Woche sackte er hinten komplett ab, so dass er aufsaß, dabei war er nahezu unfahrbar. Das Problem hat sich meist nach mehrmaligem Starten wieder gegeben. Vergangene Woche konnte das Fahrwerk nicht mehr hochgepumpt werden. Ich war deswegen bei BMW. Im Vorgespräch sagte ich dem Kundendienstleiter, dass ich die Vermutung habe, dass es nicht an den Federbeinen liegt, sondern am Verteilerventil. Er meinte, dass es zu 98% an den Federbeinen läge. Ich stimmte dem vorgeschlagenen Tausch zu und die Federbeine wurden ausgetauscht. Am Samstag konnte ich mein Fahrzeug wieder abholen. Nach wenigen Metern war die Luft aus dem System wieder entwichen, was bedeutet, dass ich 4.500 € umsonst zahlen soll (Rechnung ist noch nicht ausgestellt). Da es nicht an den Federbeinen lag, muss nun wahrscheinlich auch die Kompressereinheit inkl. Ventilblock ausgetauscht werden, was noch einmal mindesten 1.500 € kosten wird, da bei BMW nur die komplette Einheit getauscht wird und keine Einzelzeile wie z. B. das Steuerventil oder das Steuerrelais. Nun zur eigentlichen Frage: gibt es keine Möglichkeit das System einfach zu testen um einen Fehler schnell einzugrenzen und ist es sinnvoll, bei BMW einen Kulanzantrag zu stellen?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Ich habe im 7-er Forum die Post gelesen und dann meinen Wagen in einer BMW Werkstatt gehabt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Im Moment nicht, besten Dank.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Ich sehe hier für einen Kulanz keine Möglichkeit wegen der hohen Laufleistung. Was aber gehen soll, dass diese Reparatur i.H.v. 4500 eu nicht bezahlt wird, da diese Arbeit unnötig durchgeführt wurde. Teile zu tauschen, rein auf Verdacht oder aus Erfahrung ist nicht seriös, da diese Systeme hochvernetzt sind und der Fehler hätte eingegrenzt werden können ohne erst die Federbeinen zu tauschen. Ich sehe hier einfach ein unseriöses Umsatzorientiertes Vorgehen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Giuseppe8018, besten Dank für Ihre Antwort. Mal sehen, was die BMW Werkstatt sagt, wenn ich nicht bereit bin die Leistung zu bezahlen, aber vielleicht machen sie ja von selbst einen annehmbaren Vorschlag. I wünsch Ihnen einen schönen Tag.

Danek für die Rückmedlung. Ich hoffe auch für Sie auf ein angenehmes Vorgehen seitens Werkstatt.

mit freundlichen Grüßen Giuseppe8018

Wenn Sie keine Fragen mehr haben sollten, so freue ich mich auf eine positive Bewertung über den Bewertungssternen (3-5 Sterne)

Giuseppe8018 und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.