So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an modic1861.
modic1861
modic1861, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Gesellenbrief/Meisterbrief/ Kommunikationselektroniker
91565786
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
modic1861 ist jetzt online.

Hallo erstmal.Vorgeschichte ist erstmal das ich mit meinem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo erstmal.Vorgeschichte ist erstmal das ich mit meinem BMW 3er Baujahr 2014 Ca74000km im Juli 2019 stehen geblieben bin. Mein BMW Händler stellte fest das die Hochdruckpumpe defekt ist. Es wurde eine neue Pumpe und Injektoren verbaut und der Kraftstofffilter gewechselt.Es wurden angeblich keine Späne im System gefunden. Mitte November bei km 77000 bei längerer Fahrstrecke ging das Fahrzeug auf Notlauf. Am kommenden Tag wurde dann der Fehlercode 247500 bei BMW ausgelesen.Raildruck zu niedrig.
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Mir wurde von BMW mitgeteilt das es im 1schritt 1700 Euro kostet und im 2ten 8000. Das Auto hat noch einen Zeitwert von 13000euro. Mit Sicherheit werde ich dieses Geld nicht investieren. Ich habe einen neuen Kraftstofffilter verbaut und den Alten aufgetrennt habe aber keinerlei Rückstände gefunden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Darauf hin habe ich den Railsensor den RRV und MRV durch Original Boschersatzteile erneuert.

Willkommen bei JustAnswer. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Hallo,

Ich kann gut verstehen das Sie die zweite Reparatur nicht mehr investieren wollen.

Ab ersten Schaden hätte man noch weiter vorgehen müssen.

Hier hätten man den Railverteiler mit Raildrucksensor tauschen müssen.

Weiterhin alle Leitungen gründlich reinigen.

Kraftstoffintankpumpe ersetzten und Tank gründlich reinigen.

Oft sind es keine Späne sondern nur ein metalischer Abrieb der mit einem kleine sauberen Magnet zu erkennen ist. MfG

Weiterhin würde ich mich über eine positive Bewertung in Form von 3 bis 5Sterne freuen
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Denken sie das die neue Pumpe defekt ist.
Das Abfällen des Raildruckes geschieht ausschließlich im warmen Zustand des Motors bei einer Wassertemperatur oberhalb 40 Grad.
Im kalten Zustand tritt geht er nicht ins Notlaufprogramm, d.h. das der Raildruck nicht abfällt. Wie lässt sich das erklären.
Mfg O. Fehrenbach
Der Raildruck hat ja kein fixen Wert. Der ist von verschiedenen Faktoren abhängig: Temperatur, Bedarf , Drehzahl usw.
Um die Hochdruckpumpe genau lokalisieren zu können müsste das Mengenregelventil an der Pumpe ausgebaut werden. Ventil und Eingang Pumpe genau mit kleinem Magnet auf Metallabrieb überprüfen. MfG
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich habe das Mengenregelventil gewechselt und kein Abrieb feststellen können. Habe dies nur Optisch festgestellt.
Halte ich noch Mal fest:
Railsensor ,RRV,MRV erneuert.
Hat nichts gebracht.
Denke doch sollte die Railpumpe defekt sein dann müsste sie das auch im kalten Zustand sein.
Oder??
Habe ich da etwas falsch verstanden.
Mfg

Im kalten gibt es eine andere Raildruckanforderung wie im warmen Zustand.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Also kann Mann davon ausgehen daß die HP einen Schäden genommen hat.
Das Heißt der Kreis schließt sich oder?
Ja als Folgeschaden von der ersten Reparatur, da nicht alles gereinigt wurde. MfG
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für die Info
Im Anschluss würde ich mich über eine positive Bewertung in Form von 3 - 5Sterne freuen
modic1861 und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.