So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KDMDani.
KDMDani
KDMDani, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung:  Meister
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
KDMDani ist jetzt online.

Fahre BMW 318d baujahr 5.2011Habe seit langem immer wieder

Diese Antwort wurde bewertet:

Fahre BMW 318d baujahr 5.2011
Habe seit langem immer wieder Probleme nach Kaltstart.
der Moter ruckelt und geht aus mit Anzeit Emissionsproblem Motorleistung steht nicht voll
zuf Verfügung. Nach neuem Motorstart ist alles wieder OK. da die Probleme nun mitten auf einer Kreuzung aufgetreten sind wird es zunehmend gefährlich.
War schon mehrmels in einer BMW Werkstatt, es gibt keine Fehleranzeige im Speicher.
Die KFZ Mechaniker sind ratlos.
Haben Sie eine Idee. Ich habe Bedenken, dass diese Störung zu einem Unfall führen kann,
wenn mir das Aute wieder auf einer Kreuzung stehen bleibt.

Guten Tag werter justanswer Kunde, da Sie sagten es wird ein Fehler im Tacho angezeigt, muss aber auch im Motorsteuergerät etwas auslesbar sein. Vlt sollten Sie auch mal eine andere BMW Werkstatt aufsuchen. Ohne Fehlercode kann ich ihnen nur auf Verdacht helfen.! Wurde denn schon mal das AGR Ventil geprüft/ausgetauscht? Vlt sollte man es mal probehalber deaktivieren mit einer Blinddichtung! Es ist halt nicht eindeutig, welches Bauteil fehlerbehaftet ist. Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Die Aussage, dass im Steuergerät eine Fehlermeldung aufgezeichnet sein muss, stimmt in meinem Fall nicht.
es kommt zwar eine Anzeige im Tacho aber keinerlei Aufzeichnung im Speicher.
Die Situation ist kritisch, da der Motor im kalten Zustand mitten im F.ahren ausgeht.
Er springt zwar wieder an, aber mitten auf einer Kreuzung kann das gewaltige Probleme geben.

Sehr geehrter Fragesteller,

hat eine Werkstatt oder haben Sie selbst den Fehlerspeicher ausgelesen?

Mit welchem Diagnosetester wurde dies durchgeführt?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Fehlerspeicher hat die BMW Werkstatt ausgelesen. Diagnosegerät kenne ich nicht.
Speicher wurde sowohl über den Schlüssel als auch am PKW selbst ausgelesen.
Es waren keine Aufzeichnungen vorhanden. Der Fehler tritt sehr sporatisch auf. Nur im kalten Zustand nach einigen 100 Metern.
Auto springt dann auch ohne Probleme wieder an.

Wenn kein Fehlerspeicher Eintrag vorhanden ist prüfen Sie bitte mal ob der Fehler mit abgezogenem Luftmassensensor auchauftritt. Diese sind gerne defekt und sorgen das genau soetwas passiert.

Was auch noch sein kann ist das der Kurbelwellensensor bzw vielleicht auch ein Nockenwellensensor bei einer bestimmten Temperatur ausfällt. Wenn der Fehler mit abgezogenem Luftmassenmesser immer noch Auftritt lassen Sie bitte zuerst den Kurbelwellensensor erneuer.

Der Luftmassenmesser ist das Bauteil direkt nach dem Luftfilter.

Eventuell kann der Fehler auch bei einer Messfahrt mit angeschlossenem Tester und live Messungen der verschiedenen Sensor erkannt werden.

Bitte Fragen Sie Ihre Werkstatt mal ob diese eine Messfahrt durchführen können.

Es sollten Temperatursensoren, Kraftstoffdruck, Luftmasse, Ladedruck, Lambda, und Kurbel/Nockenwellensensoren aufgezeichnet werden.

KDMDani, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung: Meister
KDMDani und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die von Ihnen vorgeschlagenen Aktionen
muss ich von einer BMW Werkstatt durchführen lassen.
Dafür benötige ich erst einen Termin.
Danach kann ich erst sagen, ob Ihre Hinweise sinnvoll waren.