So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Master
Kategorie: Beziehung
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Psychotherapeutin, Familientherapeutin, Drogenberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Beziehung hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Einen schönen Mittwochvormittag, ich würde gerne wissen, woran

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen Mittwochvormittag,
ich würde gerne wissen, woran es liegen könnte, das ich mit meinem Freund 1 Jahr zusammen bin, sobald es Gefühlsmäßig intensiv wird, er abblockt, abhaut, mich verlässt und nichts mehr von mir wissen mag, bzw..mich schlecht behandelt!
Er sagte er hat angst vor Verantwortung und sobald von Kindern und Heirat gesprochen wurde, ist er ausgebroch.
Ich weiß auch, das er vor einigen Jahren seine komplette Existenz aufgegeben hat, um zu seiner großen Liebe zu ziehen, die jenige ihn aber betrogen und völlig ausgenutzt hat, ihm sicherlich das Herz gebrochen hat. Kann es sein , das er sich blockiert???
Nach 6 Wochen ohne jeglichen Kontakt, meldete er sich gerade vor kurzem und gestand mir, das ihm das alles Leid tuen würde, er nicht weiß was los sei mit ihm, wenn er mich sehen würde, wäre es wie Schmetterlinge im bauch und totales Verliebt sein.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es scheint als ob Ihr Freund Angst davor hat, sich zu binden und "Liebe und Bindung" immer noch mit Verlust und Schmerz verbindet. Nach einer solchen Erfahrung, die Sie beschreiben, ist das nicht ganz ungewoehnlich. Auf einer unterbewussten emotionalen Ebene liegen fuer ihn Angst, Schmerz, Bindung und Liebe ganz nah aneinender. Wenn er eins davon spuert, sind die anderen auch gleich da. Es gibt Wege, um diese "emotionale Verknuepfung" zu loesen, aber natuerlich muesste er das wollen. Denken Sie, dass er Interesse haette, daran zu arbeiten? Dann kann ich Ihnen und ihm gerne ein paar Tipps geben.

Es ist uebrigens sehr typisch, dass man 5-6 Wochen nachdem man mit jemandem Schluss gemacht hat und keinen Kontakt hatte, sich auf einmal an die "positiven Elemente" der Beziehung erinnert und die andere Person vermisst. In den ersten Wochen erinnert man sich v.a. an all die Probleme und negativen Seiten und nach etwa 6 Wochen aendert sich das auf einmal. Das ist auch so eine interessante Sache, wie unser Gehirn funktioniert - aehnlich wie diese unterbewusste Assoziation von Gefuehlen, die ich oben erwaehnt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja,nach unserem Gespräch vor kurzem ,ist er bereit daran zu arbeiten .er sagte ,es tue ihm sehr leid und möchte gerne etwas ändern ..zr Zeit ist er wie frisch verliebt in mich und bemüht sich sehr ...
Sehr geehrte Fragestellende,
Das klingt sehr positiv und hoffnungsvoll. Ich werde Ihnen hier ein bisschen Hintergrundinformation geben, wie unsere Gefuehle entstehen und dann werde ich Ihnen eine Selbsthilfebuch empfehlen, das Sie am besten gemeinsam durcharbeiten koennen, damit Ihr Freund seine Angst vor Bindung langfristig aendern kann. Wenn das nicht hilft, dann waere es wahrscheinlich notwendig, dass er eine Therapie macht, um diese unterbewusste Verknuepfung von Gefuehlen zu durchbrechen - ich kann mir aber gut vorstellen, dass das Selbsthilfebuch und die darin beschriebenen Uebungen ausreichen koennten.

Unsere Gefuehle entstehen nicht aus dem nichts. Wir haben GEDANKEN, die dann zu Gefuehlen fuehren. Hier ist ein Beispiel, um das zu verdeutlichen: Sie fahren in der linken Spur auf der Autobahn und jemand hupt hinter Ihnen. Sie fahren nach rechts rueber, dann ueberholt dieser Fahrer Sie und faehrt dann ganz knapp vor Ihnen auf Ihre Spur. Sie DENKEN: Was fuer ein A.... Was bildet der sich ein! Wie kann man nur so unverschaemt sein.... Sie FUEHLEN: Wut, Aggression. Hoffentlich tun Sie zu dem Zeitpunkt nichts dummes, aber dieses Gefuehl bleibt ja moeglicherweise durchaus ein paar Stunden lang praesent - und fuehrt moeglicherweise dazu, dass Sie die Verkaeuferin im Supermarkt "anschnautzen" (um diese Frustration loszuwerden). "Wutgedanken" fuehren zu "Wutgefuehlen".
Gleiche Situation auf der Autobahn, ABER Sie DENKEN: Was fuer ein armer Kerl. Der hat bestimmt einen echt schlechten Tag,dass er sich so verhalten muss. Sie FUEHLEN: Wenig. Vielleicht ein bisschen Mitleid. Aber wahrscheinlich eher neutral. Sie TUN: nichts grossartiges. Es gibt keinen Grund, die Verkaeuferin anzuschnautzen, dann Sie fuehlen sich ja nicht frustriert.
Sehen Sie, wie der einzige Unterschied in der Situation die GEDANKEN waren? Wenn man diese Gedanken, die man ja den ganzen Tag lang hat, erkennen und veraendern kann, dann kann man seine Gefuehle veraendern.
Wenn also Ihr Freund seine "Angstgedanken" erkennen und veraendern kann, dann kann er seine Angst ueberwinden. Wichtig ist dabei, dass man sich nicht selbst anluegt (man wird sich nicht glauben). Es ist also wichtig REALISTISCHE Gedanken zu formulieren. Ich gehe davon aus, dass einer seiner Gedanken ist: Wenn ich liebe, wird mir IMMER weh getan werden. Eine Alternative waere: Liebe tut nicht weh - aber das stimmt ja nicht wirklich, denn Liebe kann ja durchaus weh tun. Ein realistischer Gedanke XXXXX XXXXX etwas wie: Manchmal tut Liebe weh - UND sie lohnt sich trotzdem.
Ich hoffe, dass Ihnen dieses Ausfuehrungen helfen, um gemeinsam das folgende Buch durchzuarbeiten und damit hoffentlich die Aengste Ihres Freundes so zu minimieren, dass Sie eine gute Beziehung haben koennen. Fuer Nachfragen stehe ich natuerlich gerne zur Verfuegung.

Gedanken verändern Gefühle: Fertigkeiten, um Stimmungen, Verhalten und Beziehungen grundlegend zu verbessern von XXXXX XXXXXberger, Christine A. Padesky, Theo Kierdorf und Hildegard Höhr von Junfermann (Oktober 2007).


Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

InternetCoach und weitere Experten für Beziehung sind bereit, Ihnen zu helfen.