So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Master
Kategorie: Beziehung
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Psychotherapeutin, Familientherapeutin, Drogenberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Beziehung hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Guten Abend! Ich habe am Sonntag mit meinem Freund aufgrund

Kundenfrage

Guten Abend! Ich habe am Sonntag mit meinem Freund aufgrund von Impulsivität per SMS! :-( Schluss gemacht und bereue nun diesen Schritt. Ich habe ihm ein paar Stunden später aber eine Entschuldigungs-SMS mit Erklärung und Bitte um ein Treffen geschrieben, doch er meldet sich nun nicht mehr (es kam auch keine Reaktion auf meine Schlussmach-SMS) und ich habe mich seither auch nicht mehr gemeldet. Nun frage ich mich was ich tun kann? Vielen Dank. MfG Sabine
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Beziehung
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es ist wahrscheinlich wichtig, diese "Konversation", die da stattgefunden hat aus der elektronischen Welt in die "reale" Welt zu bringen. Koennten Sie bei ihm anrufen? Vor der Tuer auftauchen? Ihn nach der Arbeit treffen? Gibt es gemeinsame Freunde, die Sie ansprechen koennten?

Sie sagen, dass Sie sich entschuldigt haben, was natuerlich sehr wichtig ist. Mein Vorschlag waere, dass Sie vielleicht einen Papierbrief mit einer Entschuldigung schicken - bitte keine SMS - wenn es absolut keine Gelegenheit gibt, dass persoenlich zu tun.

Die effektivsten Entschuldigungen enthalten die folgenden Elemente:

1. Verantwortung uebernehmen fuer das, was man getan hat ("Ich habe .....falsch gemacht.")

2. Das Gefuehl des anderen verstehen ("Das hat dir bestimmt weh getan...")

3. Entschuldigen ("Das tut mir leid")

4. Und ein Plan, wie man diese Situation in der Zukunft vermeiden kann ("Ich werde eine Therapie machen, um zu lernen, mit meiner Impulsivitaet umzugehen.")

Und dann sollten Sie natuerlich auch das tun, was Sie unter 4. gesagt haben. Da Sie nicht sagen, auf welche Art und Weise Sie zu den Problemen beigetragen haben, kann ich da keine konkreten Vorschlaege machen, aber ich empfehle Ihnen, so ein Versprechen ernst zu nehmen, denn was Sie da machen, wird auf jeden Fall an Ihren Ex weitergeleitet werden durch gemeinsame Freunde oder Bekannte. Und je glaubhafter Sie sich veraendern, desto "attraktiver" werden Sie sein und desto eher wird er bereit sein, mit Ihnen zu reden.

Sie wollen natuerlich "mehr" tun, als einfach abzuwarten, aber oft ist das Abwarten die hilfreichste Strategie. Seien Sie so gut es geht geduldig. Hoffentlich wissen Sie dann bald mehr.

Fuer Nachfragen stehe ich natuerlich gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.