So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Brunetti.
KFZ-Brunetti
KFZ-Brunetti,
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 255
Erfahrung:  Expert
120371447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Brunetti ist jetzt online.

Renault Megan 4 kombi,ich da auto anlasse und ich danach

Diese Antwort wurde bewertet:

Renault Megan 4 kombi,ich da auto anlasse und ich danach gleich die lenkung einschalge knard es aus dem Amaturen brett mittig. Auch so wenn ich am Lenkrad leicht ziehe oder die Höhenverstellung betätige kommt das gleiche gräusch aus dem Amaturenbrett mittig heraus. Es wurden schon beide Spulen im Lenkrad und im Motorraum gewechselt.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): die Werkstatt meine es kommt von dem rechten Stosdämpfer was mir unlogisch erscheint
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Auch werden der fahrt hört man es.
Hallo
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
hallo
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
nein, danke. Ich wollte nur wissen was es vielleicht sein könnte.
Ich möchte versuchen, Ihnen bei Ihrem Problem weiter zu helfen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
nein
Die Werkstatt kann hier recht haben. Ich selbst arbeite seit 15 Jahren bei einem Renault-Partner und kann Ihnen sagen, dass die Stützlager, welche die Stoßdämpfer lagern, gerne Geräusche verursachen
Es kann aber auch sein, dass das Geräusch aus dem Lenkgetriebe kommt
Das Geräusch des Stützlagers überträgt sich über die Karosserie in den Innenraum
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Stützlager gleich Domlager? die Domlager sind auch schon beiderseits gewechselt wurden. Sonst wurde nichts mehr gewechselt.
Okay, Stützlager/Domlager sind das selbe. Wenn die schon neu sind, können wir das ausschließen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sitz das Lenkgetrieb in der Mitte des Amaturenbrettes?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wenn es da Lenkgetriebe sein sollte, wie so dann immer nur bei den ersten Metern,wenn ich anfahre und lenke und ich danach so gut wie nichts mehr höhre?
Nein, das Lenkgetriebe sitzt auf dem Fahrschemel. Die Lenkstange allerdings führt vom Lenkrad unmittelbar zum Lenkgetriebe und ist dort damit verschraubt. Auch hier besteht die Möglichkeit, dass das Geräusch nach innen übertragen wird, sollte es vom lenkgetriebe kommen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok aber vom Stoßdämpfer selber kann es dann nicht kommen, wenn ich das richtig verstehe?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
könnte es noch was anderes sein.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
hallo noch da
Einen Augenblick bitte
Wurden die Koppelstangen erneuert?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nein die wurde nicht gewechselt. Der Wagen ist auch erst 2 Jahr alt. Das da schon soviel getauscht wurde habe ich noch nicht gehabt. Da sie auch schon die Führung der Fenster getauscht haben. nur Problem mit Fahrzeug. Neu und steht mehr in der Werkstag. Naja das nur neben beu.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hat die Höhenverstellung auch was mit Lenkgetrieb zu tun, wenn ich das Lenkrad in der Höhe verstelle hab ich das selbe Geräusch.
Ich würde als erstes die Koppelstangen austauschen, auch diese sind ein bekanntes Problem beim Megane 4.
Diese können auch ein knarzen verursachen
Die höhenverstellung würde eher ein schleifgeräusch produzieren
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das knardzen ist aber auch im stehen. Sprich wenn das Auto steht und ich lenke nur. Bewegt sich dann auch die Kolppenstange?
Ja, die Koppelstange bewegt sich auch beim lenken und ist direkt am Stoßdämpfer angeschraubt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ist da was dann ausgeschlagen an der Kolpenstange?
Dann hätten Sie auch ein poltern. Die Koppelstangen sind jeweils mit zwei beweglichen Kugeln gelagert, welche einen Gummischutz drum herum haben. An dieser Stelle kommt es vor, dass sich knarzende Geräusche ergeben
Wir als Renault-Partner hätten diese wahrscheinlich mit als erstes erneuert
Da bekanntes Problem bei dem Modell
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok , ich werde es Mal bei meiner Werkstatt erwähnen und schauen was Sie davon halten.Vielen Dank für Ihre Hilfe. Wünsch Ihnen noch ein schönes Wochenende.
Super! Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen ebenfalls ein schönes Wochenende! Über eine nette Bewertung würde ich mich natürlich noch sehr freuen :)
KFZ-Brunetti und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.