So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Brunetti.
KFZ-Brunetti
KFZ-Brunetti,
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 329
Erfahrung:  Expert
120371447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Brunetti ist jetzt online.

Fahrzeugdaten: Toyota RAV 4 / III SUV ZSA30 4WD 2,0 l Benzin

Diese Antwort wurde bewertet:

Fahrzeugdaten:
Toyota RAV 4 / III SUV ZSA30 4WD 2,0 l Benzin Automatik 116 KW
Baujahr 9_2010, Kilometerstand 165.000 km,
Fehler:
Sporadisch nimmt das Fahrzeug kein Gas an. Man kann nicht mehr beschleunigen. Fährt aber ziemlich ruckelig weiter. Aber nur mit etwa 10-30 Stundenkilometer schwankend. Es wird keine Fehlermeldung angezeigt. Auch wenn die Automatik auf N steht kann man kein Gas geben. Nach einem Neustart geht es meistens normal weiter. Passiert im warmen wie im kalten Zustand. Manchmal aber auch erst wenn das Fahrzeug eine Weile abgestellt wird. Das Fahrzeug war schon 2x in der Werkstatt. Es wurde nichts gefunden. Im Fehlerspeicher steht nichts. Der Sensor am Gaspedal wurde überprüft und für ok befunden. Leider ist der Fehler nie aufgetreten als das Fahrzeug in der Werkstatt war.
Was kann das sein. Bin am verzweifeln.Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Nur 2x in die Werkstatt gebracht. Ich selbst habe nichts gemacht. Habe keine Erfahrung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein leider nicht.
Hallo und guten Tag!
Ich möchte versuchen, Ihnen bei Ihrem Problem weiter zu helfen
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es wäre schön wenn sie mir weiter helfen könnten.
Ich gebe mein bestes:)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
nein nicht telefonieren
Erscheint, wenn der Fehler besteht, eine Kontrollleuchte im Armaturenbrett?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Nein es leuchtet keine Kontrollleuchte

Okay, haben Sie bereits geschrieben

Ich gehe hier davon aus, dass der Fehler Drehzahlabhängig ist, wenn Sie sagen, dass der Fehler zwischen 10 - 30KM/H auftaucht.

Ich denke gerade nach, welche Bauteile für solch eine Ursache in Frage kommen

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Nein der Fehler taucht auch auf der Autobahn bei 100 kmh auf. Das Fahrzeug fällt dann zurück auf etwa 10-30 kmh.

Okay, verstehe

Interessant wäre zu wissen, welche Bauteile bereits von der Werkstatt geprüft wurden. Meine Vermutung wäre auch erstmal das Gaspoti gewesen, hätte aber nicht das ruckeln des Motors erklärt

Hier fällt mir zunächst die Drosselklappe ein, wissen Sie, ob diese schon geprüft wurde?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Nach Angabe der Werkstatt haben sie alles was in Frage kommt überprüft. Das Fahrzeug war jeweils etwa 1 Woche zum testen in der Werkstatt.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Zur Drosselklappe kann ich leider nichts sagen.

Wie hört sich der Motor an, wenn die Geschwindigkeit abfällt? Ganz normal, als würden Sie einfach kein Gas mehr geben, oder gibt dieser ein dröhnendes Geräusch von sich?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es gibt keine unnormalen Geräusche. Hört sich wie immer an.

Okay. Ich vermute nicht, dass das Problem etwas mit der Zündung zu tun hat, auch wenn der Motor ruckelt. Ich vermute hier ein Problem mit der Kraftstoffversorgung, genauer gesagt vom Tankgeber.

Wir haben einen ähnlichen Fall bei uns gehabt, haben gesucht, geprüft mit allem drum und dran, bis ich gesagt habe, lasst es uns mit dem Tankgeber versuchen, da die letzte Möglichkeit ein Problem mit der Kraftstoffversorgung war.

Nach Austausch des Tankgebers kam das Problem nie wieder. Ursache damals war ein verschmorter Stecker, sodass die Pumpe ab einer gewissen Fördermenge nicht mehr mit genug Strom versorgt wurde und so einfach nicht mehr Kraftstoff fördern konnte, so ist dort ebenfalls die Drehzahl in den Keller gefallen, obwohl man Vollgas getreten hatte.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke ***** ***** Ich werde es der Werkstatt mitteilen und das Teil tauschen lassen. Am besten auch gleich den Benzinfilder obwohl es ein Dauerfilter ist.

Der Benzinfilter sitzt bei vielen Fahrzeugen bereits im Tankgeber! :)

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ok danke

Dann freut es mich, dass ich Ihnen einen heißen Tipp geben konnte und hoffe, dass das Problem schnell und unkompliziert gelöst werden kann! :) Über eine nette Bewertung würde ich mich natürlich auch noch sehr freuen!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wollen sie über das Ergebnis informiert werden

Können Sie mir gerne mitteilen! :)

KFZ-Brunetti und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.