So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Penner.
Dieter Penner
Dieter Penner, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1991
Erfahrung:  Ich bin seit 1978 Kfz. Meister und seit 1990 freiberuflicher Kfz. Sachverständiger.Ich verfüge über 45 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Marken: Nissan, Honda, VW, Audi, BMW.
113354118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Dieter Penner ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen Lancia Delta. Die Klimaanlage hatte

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich fahre einen Lancia Delta. Die Klimaanlage hatte einen Wackelkontakt, dann fiel sie irgendwann ganz aus. Eine Werkstatt, die an diesem Fahrzeug viele weitere Fehldiagnosen gestellt hatte, verwies auf einen angeblich undichten Kondensator. Den hätte man mit einer Vakuum-Pumpe geprüft. Nach Austausch gegen Neuteil war die Anlage immer noch defekt. Eine andere Werkstatt stellte daraufhin etwas später fest, dass es in der Elektrik einen Wackelkontakt gab. Zu Cent-Beträgen repariert, die Klima ging wieder. Frage: Ich halte die Kondensator-Diagnose für einen Fake und habe mir das Altteil mitgeben lassen. Wie kann ich dieses Altteil überprüfen?
Fachassistent(in): Haben Sie den Kühlmittelstand überprüft?
Fragesteller(in): Ja, der war jüngst in Ordnung. Prüfung durch die zweite Werkstatt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Erstmal nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender
Vielen Dank ***** ***** sich mit Ihrem Anliegen an JustAnswer gewandt haben.
Mein Name ist Dieter Penner und ich bin seit 1978 Kfz. Meister und ab 1990 freier Kfz. Sachverständiger mit Berufserfahrung von verschiedenen Automarken wie zB. Nissan, Honda, VW, Audi und BMW. Ich möchte versuchen Ihnen bei dem Problem Ihres Fahrzeuges zu helfen.

hallo, Guten Abend

Zu Ihrer Frage: Sie können den Kondensator mit einer Druckprüfung überprüfen, entweder in einer Werkstatt oder wenn Sie die Möglichkeit Haben in einem Wasserbehälter indem eine Seite verschlossen wird und die andere Seite mit etwas Pressluft beaufschlagt wird. Dann können Sie Undichtigleiten mittels aufsteigender Blasen im Wasser sofort erkennen.

Wenn ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte, bitte ich Sie um eine positive Bewertung.
Danke ***** *****
Mfg
Dieter Penner

Wenn abschließend noch Fragen Ihrerseits bestehen, bin ich gerne bereit diese zu beantworten. Ansonsten bitte ich Sie um eine positive Bewertung.
Mfg
Dieter Penner

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke für Ihre Antwort, ich kam leider noch nicht zur Bearbeitung. Der Kondensator hat eine plane Anschlussplatte mit zwei Vertiefungen für den Ein- und Auslass. D.h. man kann nicht wie sonst bei Rohranschlüssen auf einen Stutzen anflanschen, sondern müsste mit einer Gegenplatte passgenau verbinden, so wie auch im Motorraum. Zwei Werkstätten haben daher schon gesagt, sie wüssten nicht, wie sie da dichte Anschlüsse hinbekommen zum Testen. Haben Sie dazu eine Idee oder Erfahrung? Brauchen Sie ein Foto von der Anschlussplatte? Danke abermals...
Mit freundlichen Grüßen
Jan Hopmann

Ja bitte stellen Sie mir ein Foto hier ein.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Anbei das Foto, mit dem Sie die Platte mit den beiden Anschlusslöchern sehen können.

ok mein Vorschlag den einen Anschluss mit einem Propfen zB von einer Weinflasche abdichten,

einfach mit ein paar kleinen Hammerschlägen in den einen Anschluss hineinpressen. bei dem

2. Anschluss das Gleiche machen, aber vorher ein Loch in den Korken und darin entweder ein

Fahrrad oder Autoventil befestigen. es genügt im Anschluss nur ein wenig Druck in das System

zu geben, dann können Sie im Wasserbad sofort eine Undichtigkeit feststellen.

mfg

Dieter Penner

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** das klingt schlüssig und könnte ich mal probieren. Da ich diese Arbeit inkl. schriftlicher Beurteilung allerdings w. der Beweiskraft eher eine KFZ-Werkstatt ausführen lassen möchte, würden Sie das dort auch empfehlen oder können Sie eine für Werkstätten gängigere Methode empfehlen? Wie gesagt, zwei Werkstätten haben bereits erklärt, sie würden sich da überfordert fühlen. Vlt. können Sie auch eine Spezialwerkstatt empfehlen, wohin ich das Teil einsenden würde?
Und dann noch die Frage: Die damals ausführende Werkstatt erklärte mir schriftlich auf entsprechende Anfrage: »die Klimaanlage wurde einem Vaccumtest unterzogen, was durch ein vollelektronisches Testgerät durchgeführt wird.«
Klingt das für Sie plausibel und wie sollte man auf diese Aussage reagieren?
Vielen Dank abermals...!
Freundliche Grüße
Jan Hopmann

Hallo, guten Abend

Die von mir oben beschriebene Methode wird wahrscheinlich keine Werkstatt durchführen, da es

für die ein zu hohen Aufwand bedeutet. Ich sehe das Problem hier nur deshalb weil das Teil ansonsten

nur im eingebauten Zustand mittels einer Unterdruckprüfung untersucht werden kann.

Was die schriftliche Erklärung der Werkstatt über den elektronischen Vaccumtest betrifft, möchte ich

folgendes bemerken: Es ist durchaus möglich, das dieser Test negativ aus viel, aber das ist noch kein

Beleg dafür, das der Kondensator undicht war, sondern es könnten zB. auch Abdichtungsringe

gewesen sein. Dies hätte man nach der Unterdruckprüfung durch den Zusatz von einem Färbemittels

und dann durch unter Druck setzen der Anlage durch eine Sichtprüfung leicht feststellen können..

Dieses Färbemittel müsste also bei Ihrem defekten Kondensator zu sehen sein. Andernfalls ist die

Aussage der Werkstatt meiner Meinung nach nicht glaubwürdig.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Abend Herr Penner und vielen Dank! Die Aussage der Werkstatt war zum genauen Verfahren ja eher knapp. Also, es scheint üblich, dass man nach einem Vakuumtest, bei dem man feststellt, dass das gesamte System undicht ist und Luft zieht, ein Färbemittel (flüssig?) in das System einfüllt, um dann bei einer Druckprüfung ein Leck feststellen zu können. Von einer Druckprüfung hat der Inhaber der Werkstatt ja nichts geschrieben. Gibt es da eine bestimmte typische Farbe des Färbemittels, auf die achten muss?
Danke ***** ***** Grüße...
Jan Hopmann

Ja das ist ein spezielles Färbemittel speziell für Klimaanlagen ist von der Farbe leuchtend gelb.

Die Undichtigkeit kann dann mit einer speziellen Lampe sofort lokalisiert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Kann man denn die gelbe Farbe auch ohne diese Lampe erkennen? Nicht, dass ich mich hier in die Nesseln setze...

bei einer größeren Undichtigkeit ja, ansonsten eher schlecht. Aber ich würde einmal bei der

Firma nachfragen wie diese herausgefunden hat das der Kondensator undicht war, denn auf

Grund der Unterdruckprüfung kann ja nur festgestellt werden, das eine Undichtigkeit

vorhanden ist, aber nicht wo.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke ***** ***** war eben in der Werkstatt, und sie wollen mal einen Drucktest im Wasserbad versuchen. Unterdessen habe ich die suspekte Werkstatt eben angeschrieben. Hier die eMails, nur von heute:Sehr geehrter Herr Barbone,
mit dem Vacuumtest stellt man fest, dass es in der gesamten Anlage eine Undichtigkeit gibt, hiervon sind allerdings dann auch sämtliche Dichtungen, Leitungen und weitere Aggregate als mögliche Ursache betroffen. Wie genau haben Sie festgestellt, dass ausgerechnet der Kondensator ein Leck hat?
***
Sehr geehrter Herr Hopmann,
wir haben wie schon mehrmals mitgeteilt ein Vakuumtest durchgeführt und die Anlage mit Kontrastmittel befüllt. Somit werden alle Undichtigkeiten sichtbar gemacht. Wenn eine Undichtigkeit vorliegt, kann kein Vakuum erzeugt werden und der Vorgang wird vom Testgerät abgebrochen.
***
Sehr geehrter Herr Barbone,
Vacuumtest mit Kontrastmittel – das kann eigentlich physikalisch nicht funktionieren. Das Kontrastmittel, dass Sie in die Anlage geben, würde dann sofort wieder abgesaugt werden. Sie wissen dann noch nicht, wo das Leck genau verortet ist. Das zeigt nun aber, das Sie den Test nicht richtig durchgeführt haben.
******Ich bin gespannt, was Herrn Barbone nun einfällt. Oder macht das etwa Sinn, was der Herr schreibt?

Nur dann wenn nach dem Vakuumtest das Kontrastmittel aufgefüllt und Druck auf die Anlage

gegeben wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja, so habe ich es auch verstanden und so klingt es logisch: Jetzt scheint er sich erkundigt zu haben und schreibt:Herr Hopmann,ich habe Ihnen mitgeteilt das wir sowohl einen Vakuumtest wie eine Leckindikatorprüfung vorgenommen haben. Den Vakuumtest hat Ihr Fahrzeug nicht bestanden, nach Befüllung der Anlage wurde diese mit UV-Licht abgeleuchtet und die Undichtigkeit an Ihrem Kondensator festgestellt.Ich hoffe Ihnen damit weitergeholfen zu haben.
****
Also, bisher war nur von Vakuumtest die Rede, ich habe ja seine Mails.
Jetzt warte ich ab, was die Werkstatt sagt, sehr wahrscheinlich werden sie sich nicht damit beschäftigen. Zu lästig mit Korken etc. Vlt. wissen Sie dazu eine Werkstatt oder Händler von Kondensatoren, die so etwas prüfen können? Dann würde ich das gute Teil einschicken. Äußerlich sind keine Spuren einer gelben Prüfflüssigkeit zu sehen, aber auch schon der nette Kollege heute in der Werkstatt meinte, dazu müsse man eine Spezialleuchte nutzen...

Es tut mir leid aber eine Werkstatt kann ich Ihnen leider auch nicht empfehlen.

Aber jede normale Werkstatt welche eine Klimastation hat sollte auch so eine Leuchte

haben. Dort könnten Sie den alten Kondensator doch auf das Kontrastmittel überprüfen

lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja, ich werde mein Glück mal versuchen… vielen Dank!

ok

Dieter Penner und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich danke ***** *****ür die positive Bewertung. Wenn in nächster Zeit Fragen Ihrerseits

anfallen können Sie mich auf dieser Plattform auch gerne als Experte anfordern.

mfg

Dieter Penner

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr gerne Herr Penner und nochmal vielen Dank! Ich hatte auch versucht, ein kleines Trinkgeld zu übermitteln, aber man bleibt dann in einer Fehlermeldung von Paypal hängen. Diese Homepage scheint nicht für Safari/Apple abgestimmt. Ich denke, das Geld ist nicht angekommen, die Bewertungsaussage hoffentlich schon.

Geld ist bei mir nicht mein Hauptanliegen. Ich bin nur bemüht Kunden

zu helfen wenn Sie ein Problem mit Ihrem Fahrzeug haben und wenn

dann so eine positive Bewertung wie von Ihnen dabei heraus kommt

ist das schon eine Genugtuung für mich.

mfg

Dieter Penner