So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4301
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo Guten Morgen, Fachassistent(in): Was haben Sie bisher

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Guten Morgen,
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Ich habe eine Hyundai i20 - ich habe ihn erst seit dem 29.10. - seit gestern habe ich in Display hinter dem Lenkrad folgende Meldung: Energiemodus und dann ist das Auto abgebildet was bedeutet das es ist ein Mildhybrid
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es ist ein Automatikgetriebe .

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

Zuallererst sei kurz mitgeteilt, dass das nicht zu verwechseln ist. Der Energiemodus hat die Aufgabe, die Batterie von Ihrem Auto und dem Eco-Modus - bestimmt für Kraftstoffverbrauch zu reduzieren.

Der Energiemodus wird automatisch ein- und ausgeschaltet nachdem dem Steuergerät ein niedriger Stromfluss mitgeteilt wurde. Sprich hat Ihr Akku nicht mehr ausreichend Kapazität, schaltet sich dieser ein.

Nun kommen hier zwei Fehlerquellen in Betracht

- a.) Ihre Akku ist tatsächlich zu niedrig geladen

- b.) die Ladung ist korrekt und das Steuergerät erhält falsche Werte.

Leider können Sie das nicht selbst prüfen, da wir hier von Hochvolt sprechen.

Ich kann Ihnen aus diesem Grund nur mitteilen, einmal zur Hyundai angebundenen Werkstatt zu fahren und den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Der dort hinterlegt Code, gibt Aufschluss über den Fehler, der das Problem verursacht.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Lieben Dank für die Antwort- könnte es auch sein das er mir so anzeigt, das er jetzt wieder auflädt beim fahren? Sollte es nicht verschwinden gehe ich natürlich in eine Werkstatt. LG U.Suter

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Nein, denn die Aufladung passiert nur im Bremsvorgang, da hier die überschüssige Energie verwendet wird.

kurz aus Ihrem Handbuch erklärt:

Die Funktionsweise des Hybridmotors beruht üblicherweise auf einer Start-Stopp-Automatik. Der Verbrennungsmotor schaltet sich automatisch ab, sobald das Auto im Stillstand ist. Beim Abbremsen passiert dasselbe. Beim Bremsen wird die Batterie des Fahrzeugs durch Energierückgewinnung wieder aufgeladen. Der Elektromotor hingegen wird beim Anfahren ebenso wie bei langsamen Fahrten durch die Stadt mit vielen Stop-and-go-Passagen angesteuert.

Sie können natürlich selbst noch abwarten, denn es kann ja, wie beschrieben, auch ein falscher Wert sein, der hier stetig oder auch nur sporadisch übermittelt wird.

Eventuell lohnt sich ein upDate - falls vorhanden - und eine etwas längere Autofahrt.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Lieben Dank erst einmal!

Sehr geehrter Ratsuchender,

kein Problem, gern wieder.

Sollten noch Fragen sein, einfach hierüber melden.

Ich würde mich freuen, wenn Sie noch die Sternchen über der Frage anklicken würden.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.