So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3971
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, bei meinem Santa Fe DM bj. 2014 blockiert Rechts

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, bei meinem Santa Fe DM bj. 2014 blockiert Rechts hinten die Parkbremse. Wie löse ich die Bremse manuell und warum blockiert das Rad
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): ich habe versucht die Bremse zu lösen wie es im Handbuch beschrieben ist . Das hat nicht funktioniert. Dann habe ich versucht das Rad durch vorsichtiges anfahren zu lösen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): ich hatte das Problem vor 3 Wochen schon einmal . Hyundai hat mir dann einen neuen Stellmotor eingebaut
Sehr geehrter Ratsuchender,Mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.Ich schaue gleich was ich dazu finde und melde mich zurück.Gruß
MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Geduld abzuwarten.

In den meisten Fälle lösen Sie die elektronische Parkbremse, wenn Sie einmal nach vorne drücken. Also auf die Bremse/Knopf drücken, nicht ziehen!

Sollte das nicht funktionieren, wie folgt:

- Feststellbremse (EPB) drücken

- Bringen Sie den Zündschalter oder den Start/Stop-Knopf in die Stellung ON (EIN).

- Treten Sie das Bremspedal. Achten Sie darauf, dass die Bremswarnleuchte erlischt

Bei der Notentriegelung gibt es in Ihrem Fahrzeug zwei Varianten. Ich denke bei Ihnen aber mit Antriebsmotor - da der ja bereits gewechselt wurde.

Bei Systemen mit einem Antriebsmotor an den Bremssätteln ist die Sache nicht ganz so einfach.

Die Notentriegelung gestaltet sich oft sehr aufwendig, da meist nur eine Demontage der Antriebseinheiten bleibt.

Hat man einen Diagnosetester zur Hand, kann manchmal das Löschen des Fehlerspeichers zielführend sein, um die Bremse zu lösen. Auch das Abklemmen der Batterie kann Abhilfe schaffen.

Führt beides nicht zum Erfolg, bleibt nur die Demontage der Aktoren übrig. Danach können manuell (Standard-Torx) die Aktoren zurück gedreht werden.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.