So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Penner.
Dieter Penner
Dieter Penner, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Expert
113354118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Dieter Penner ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Chrysler Voyager 2,5 crd bei dem mir

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Chrysler Voyager 2,5 crd bei dem mir geatern der Kupplungsnehmerzylinder kaputt ging. nun habe ich den neu eingebaut und habe das problem den zu entlüften. Könnt ihe mir bitte da einen Tip geben wie ich das anstellen soll? wenn ich das Kupplungspedal hin und her drücke bluppert zwar sehr zagfaft fuft in den behälter von der Bremsflüssigkeit aber er entlüftet sich nicht. Mir tut schon mein Fuss weh von dem ewigen pumpen.. Lg. Martin
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): nichts weil ich nicht weiß was ich tun soll
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): alles ist eingebaut nur entlüften lässt er sich nicht
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Automobil
Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender

Vielen Dank ***** ***** sich mit Ihrem Anliegen an JustAnswer gewandt haben.

Mein Name ist Dieter Penner und ich bin seit 1978 Kfz. Meister und ab 1990 freier Kfz.Sachverständiger

mit Berufserfahrung von verschiedenen Automarken wie zB. Nissan, Honda, VW, Audi und BMW.

Ich möchte versuchen bei dem von Ihnen beschriebenen Fehler zu helfen.

Hallo

1.das Kupplungspedal durchdrücken und unten halten.

2.die Entlüfterschraube lösen und wieder schließen.

3.das ganze wiederholen bis der Druck da ist.

Ein Pumpen hilft hier nichts, da die Luft beim Loslassen des Pedals

wieder eingesaugt wird.

mfg

Dieter Penner