So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3537
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo. Hyundai Grand Santa Fe DM BJ2015. Auf der Rückfahrt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Hyundai Grand Santa Fe DM BJ2015. Auf der Rückfahrt von Kurzurlaub kam es immer wieder vor, dass auf der Autobahn, egal bei welcher Geschwindigkeit, beim Geschwindigkeit halten, zu extremen Vibrationen an der Vorderachse kommt. Sobald ich dann Gas gegeben habe waren die Vibrationen wieder weg. Habe auch das Gefühl das er beim beschleunigen etwas rauher läuft. Auch habe ich das Gefühl das die Leistung nicht mehr so ist wie früher. Kommt aber nur manchmal vor.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Erstmal garnichts. Bei meinem Fahrzeug wurde das Verteilergetriebe vor einem Jahr gewechselt und nun habe ich Angst, da es wieder extrem teuer wird.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe gerade mal 83000 km runter.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Benziner oder Diesel?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Tom. Es ist ein 4WD Diesel

1. Bei welcher Geschwindigkeit treten die Vibrationen auf?
2. Treten die Vibrationen auch bei ausgeschaltetem aber rollendem Auto auf?
3. Treten die Vibrationen auch im Stand bei laufendem Motor auf?
4. Treten die Vibrationen nur beim Bremsen auf?

Bitte hier alle Fragen beantworten, dass ich weiterhelfen kann.

lieben Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
1. keine bestimmte Geschwindigkeit. Nur beim Geschwindigkeit halten. Ab ca. 90kmH
2. Nein
3. Nein
4. Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Nach Ihrer Beschreibung nach, hört sich das nach einer Unwucht in den Reifen an, weil kein Indiz dafür spricht (darum die vielen Fragen) das es die Lenkung, Aufhängung oder Radlager) sein könnten.

Das würde auch erklären, warum beim Gas geben der Zustand sich schnell wieder bessert. Wie bei einer Waschmaschine ist dann die Unwucht weg, wenn die Räder (Trommel der WA) schneller dreht.

Hier würde ich empfehlen, die Gewichte an den Reifen kontrollieren zu lassen, es kann sein, dass einige oder nur eins verloren gegangen sind. (das passiert leider schon mal)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ist das aber nicht so das die Unwucht der Reifen sich nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit auswirken? Die Vibrationen kommen bei verschiedenen Geschwindigkeiten vor. Auch habe ich das Gefühl das die Vibrationen aus dem Stand beim beschleunigen vorkommen. Nur nicht ganz so extrem.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Besser gesagt es fühlt sich etwas Rauh und unruhig an beim Gas geben. Das spüre ich am Lenkrad.Das war vorher nicht so.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

- Ist das aber nicht so das die Unwucht der Reifen sich nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit auswirken?

ja - zwischen 90 und 110 km/h bei der Vorderachse (das hatten Sie ja auch so geschrieben) - darum meine Vermutung.

Wenn Sie aber noch schreiben, dass Vibrationen aus dem Stand beim beschleunigen vorkommen, dann auch Spurstangenköpfe und Querlenker sichten und ggfls. austauschen.

Auch Motorlager, Schwungscheibe und Kupplung können möglich sein.

Allerdings vermute ich diese Dinge eher weniger bei einem so jungen Auto.

Ich würde nun doch eher den Wagen an einer Fehlerdiagnose hängen, denn kurz erklärt:

- da der Diesel ein Selbstzünder ist, kommen

  • defekte oder verstopfte Einspritzdüsen für das Ruckeln in Frage
  • Setzt die Hochdruckpumpe aus, wird der Kraftstoff nicht ausreichend zerstäubt. Sie spüren den Defekt in Form von Aussetzern, einem unrunden Motorlauf und einer verschlechterten Zugkraft im hohen Drehzahlbereich.
  • Die Glühkerzen und die Vorglühanlage können Mängel aufweisen.
  • Auch ein zugesetzter Dieselpartikelfilter kann zu Rucklern führen.

Meine Empfehlung ist also

- Fehlerauslese, ggfls. Reifen wuchten

- Fehlercode mitteilen und ich schaue, was Ihnen Probleme bereitet.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Dann werde ich erstmal meine Winterreifen montieren um zu schauen ob es an den Reifen liegt. Was aber den spontanen, kurzzeitigen Leistungsverlust trotzdem nicht erklärt. Ich werde nun die von Ihnen empfohlene Vorgehensweise angehen und dann sehen wir weiter. Vielen Dank vorab.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

Genau mit den Winterreifen /Sommerreifen tausch könnten Sie eine Unwucht direkt ausschließen.

Ja, das mit dem ruckeln, hatte ich ja beschrieben, hier hilft leider NUR eine Fehlerauslese.

Ich bin über diesen Chat natürlich jederzeit zu erreichen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.