So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3538
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Guten Morgen, ich fahre einen Porsche Cayenne S Baujahr 2004

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich fahre einen Porsche Cayenne S Baujahr 2004 mit Pin Gasanlage. Problem: beim Starten nach längerem stehen, qualmt mein Auto sehr stark weiß mit leichter blauen Färbung. Ausserdem passiert es ab und an, dass mir der Motor bei starkem Abbremsen oder beim Rückwärtsgang einlegen aus geht und dann nur noch schwer anspringt. Woran liegt das wohl?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): das Fahrzeug war in der Werkstatt, es wurden die Zündkerzen gewechselt, Ölwechsel gemacht, und auf Dichtigkeit geprüft...der Motor ist trocken.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): vor dem Zündkerzentausch, lief der Motor etwas unruhig im Stand und momentan fällt die Drehzahl nach dem Abbremsen in den Stand ordentlich nach unten, erholt sich aber sofort wider und bleibt konstant

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Weißer Rauch - Feuchtigkeit

blauer Rauch - Kraftstoff - Öl

kurz erklärt:

steigt aus dem Auspuff blauer Rauch auf, liegt das meist an ungebranntem Kraftstoff oder Motoröl in den Abgasen.

Das kann leider sehr viele Ursachen haben ‒ von mangelhaften Dichtungen, welche das Öl daran hindern sollen, Zutritt zum Verbrennungsvorgang zu haben, bis hin zu schlechter Spritzerstäubung.

Ein weiterer, aber harmloser Grund ist der erhöhte Kraftstoffanteil beim Starten, wenn der Motor kalt ist. Der blaue Rauch sollte dann aber verschwinden, sobald der Motor warmgelaufen ist.

Raucht Ihr Fahrzeug auch noch nach längerer Fahrt, wäre doch mal die Prüfung der Dichtungen (Kolbenringe) - sollte es ÖL sein.

Da hier von Luftmassenmesser bis hin zur Drosselklappe alles eine Rolle spielen könnte, was auch das Drehzahlabsacken betrifft oder das Ruckeln, nicht mehr anspringen und blau/weiß rauchen, kann ich meine erste Empfehlung zur Fehlerauslese geben.

Der dort hinterlegte Fehlercode wird uns mitteilen, in welche Richtung das ganze geht, aber ohne diesen wird es ein Rätselraten.

(siehe meine Erklärungen)

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir den Fehlercode sodann übermitteln würden.

Vielen Dank.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ich werde den Fehlercode versuchen auszulesen und melde mich dann wieder

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank.

Bin über diesen Chat hier zu erreichen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
das Auto ist ohne Fehlermeldung

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

Das Fehlerauslesen sollte hier über ein Diagnosetool erfolgen, aber wenn Sie schreiben, kein Fehler hinterlegt, dann gibt es Probleme mit Ihrer Gasanlage.

Hier sollte geprüft werden, ob ÖL oder WASSER über diese gezogen wird. (das ist dann definitiv nicht im Fehlerspeicher hinterlegt, da diese nachträglich eingebaut wurde)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
die Gasanlage wurde bereits vom Pin Profi geprüft, und ist ok könnte es die Zylinderkopf Lüftung sein? habe gesehen, daß ein Schlauch vom Vorbesitzer mit Klebeband umwickelt wurde

Sie meinen die Zylinderkopfdichtung?

Haben Sie denn Abgase im Kühlwasser oder verlieren Sie Kühlwasser?

Welcher Schlauch wurde mit Klebeband abgeklebt? (klingt schon sehr verdächtig)

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
nein, ich meine den Schlauch, der von der linken Zylinderseite zur rechten Seite geht. Das Kühlerwasser ist sauber und auch der Deckel vom Öleinlauf zeigt keine sichtbaren unnatürlichen Veränderungen

Es kann hier weder Zylinderkopfdichtung, noch Zylinderkopfdichtung noch Kurbelwellendichtung sein. Sie haben sauberes Kühlwasser, - Sie schreiben selbst:

das Fahrzeug war in der Werkstatt, es wurden die Zündkerzen gewechselt, Ölwechsel gemacht, und auf Dichtigkeit geprüft...der Motor ist trocken....

Wenn Sie den Öldeckel abnehmen, und sich die Ölablagerungen am Deckel anschauen, ist es hier normal ölig oder ist es am Deckel weiß/braun schaumig.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
der Deckel ist normal ölig

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn unter dem Klebeband kein Öl ist, dann hat der Vorbesitzer das eventuell nur zugeklebt, zwecks Wärmeentwicklung.

Ist aber unter diesem Schlauch Öl, dann saugt er da Luftfeuchtigkeit an. Wenn Wasser ins Öl dadurch gelangt, verbrennt Wasser. Zwischen Schlauch und Klebeband sollte es also trocken sein, sonst haben Sie Ihr Problem gefunden.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.