So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3366
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo liebes Team um was geht es bei der Fehlermeldung bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo liebes Team um was geht es bei der Fehlermeldung bei einem 318CI E46 Bj 2000
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: 73
DME: Ansteuerung Kennfeldkühlung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Es sind keine Auswirkungen auch keine AnzeigeCustomer: Chat is completed
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

" DME: Ansteuerung Kennfeldkühlung "

steht da noch was von Leitungsunterbrechung oder ähnlich?

Dieser Fehler wird grundsätzlich abgelegt, wenn ein Kurzschluss vorhanden war/ist. Darum meine Nachfrage.

In den meisten Fällen ist es das Thermostatgehäuse oder das Kennfeldthermostat selbst oder einer der beiden Sensoren. Einer sitzt am Kühler einer im Thermostaten.

Hierzu wäre gut zu wissen, welcher P-Code hinterlegt war/ist und was noch für ein Text vorhanden war/ist.

Ansonsten bleibt Ihnen nur eines der von mir benannten Teile zu testen und ggfls. zu wechseln.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3366
Erfahrung: Mechaniker
MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Tom,
ich bin Uwe, vielen Dank ***** *****
Meine Fragestellung war etwas holprig da ich mit Return in die neue Zeile wollte aber im Jet wird da ja gleich gesendet. Sorry bin kein Jetter.
Ich habe von Autel das "MaxiDiag Elite" Auslesegerät. Da war nur noch die Nummer 73 davorgestanden.
Ich habe heut den Fehler wieder gelöscht und hab den Motor im Stand laufen lassen bis auf 105 °C Motortemperatur wobei dann die Kühlerauslass-Temperatur anstieg und die Motortemperatur sank. Also das Thermostat geöffnet hat. Danach war der Fehler nicht da. Das Auto gehört meinen Sohn, der woanders wohnt, ich habe da nicht so den zugriff zum Ausprobieren. Jetzt schau ich einmal, ob der Fehler morgen, wenn er kommt, wieder ansteht. Im Instrumenten-Display kommt ja keinerlei Anzeige. Und zu hohe Kühlwasser-Temperaturanzeige hat er auch nicht.Ein anderer Fehler, der immer wieder ansteht, ist
„3D
GM: Heckklappenentriegelung: Antrieb“
Da ist manchmal bei lauter Musik die Heckklappe auf und zu gegangen.
Ich habe ich dann geraten den Kofferraum ganz zuzusperren.
Da tippe ich auf einen maroden Kabelbaum in der Durchführung in die Heckklappe.
Jetzt momentan tut er das nicht mehr.
Oder gibt es da auch allgemein Probleme im Bus-System bei starken Spannungsschwankungen? Er hat starke Verstärker aber mit Kondensator drin.Das Auto ist halt schon in die Jahre gekommen.Ich freu mich auf deine AntwortViele Grüße
Uwe