So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2410
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker Maschinenbauingenieur
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Hallo mein 5 Jahre alter V40 braucht seit einiger Zeit Öl.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein 5 Jahre alter V40 braucht seit einiger Zeit Öl. Er hat 200000 gelaufen, leckt nicht und auch keine blaue Fahne. Kann ich das wieder ändern. Auf 11000 km nach Ölwechsel 1 1/2 Liter. Fahre das Original Öl von Volvo 5/ W40 denke ich lg dagmar
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: noch nichts
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: zahnriemen Wasserpumpe neu und eine Dichtung die mit Öl geleckt hat

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Der Motor kann generell an drei Stellen Öl in den Verbrennungsräume lassen. Diese sind: Ventilschaftdichtungen, Zylinderkopfdichtugn und die Kolbenringe. Man hat einen Spielraum was der Ölverbrauch angeht von haus aus. Hersteller betrachten hier 1l auf 10000 km als normal. Sie können mit anderen Öle experimentieren um diesen Verbrauch zu senken oder Sie können den Motor untersuchen lassen, aber dies wäre aus meiner Sicht unnötig und überflüssig. Vor allem aus dem Grund weil es mit hohen Kosten verbunden ist. Ich rate Ihnen ein anderes Öl zu verwenden. Original sagt Volvo 0W20, was unter umständen für das Klima in Deutschland zu "viel" ist, da die richtig kalte Temperaturen so ein dünnflüssige Viskosität nicht rechtfertigen. Ebenso ist es bei warmen Temepraturen bei dem Öl. Ich empfehle Ihnen eine 5W30 oder 5W40 auszuprobieren. Dieses Öl ist bei -19,7 nicht so dünnflüssig wie ein 0W230 aber dafür bei höheren Temperaturen wiederstandsfähiger. Somit ist das Öl bei Betriebstempreratur nicht so dünnflüssig, was der ölverbrauch beeinflussen kann. Bei der Suche nach einer konkreten Marke oder Typ des Öles muss immer die HErstellerspezifikation erfüllt werden, dh. dürfen Öle nur mit der Freigabe vom Hersteller verwendet werden.

Mit freundlichen Grüßen Giuseppe8018

Wenn Sie keine Fragen mehr haben sollten, so freue ich mich auf eine positive Bewertung über den Bewertungssternen (3-5 Sterne)

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank

Gern geschehen.

Mit freundlichen Grüßen Giuseppe8018

Wenn Sie keine Fragen mehr haben sollten, so freue ich mich auf eine positive Bewertung über den Bewertungssternen (3-5 Sterne)

Giuseppe8018 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.