So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 7223
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Guten Tag! Jaguar xf x260 3.0 d: Motorkontrolleuchte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag! Jaguar xf x260 3.0 d: Motorkontrolleuchte leuchtet auf. Kein Leistungsverlust, kein Notbetrieb. Alles Normal. Im Fehlerspeicher ist der Code P0234-77 hinterlegt. Text: Turbolader/Kompressor "A" Ladedrucküberhöhung-angewiesene Stellung nicht erreichbar. Die Werkstatt sagt, es ist ein elektronischer Defekt und will für knapp € 4.000, den linken Turbo tauschen. Ist das nötig?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Nur auseinandergebaut und gesagt Turbo kaputt und muss getauscht werden
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Nein.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ja, das kann durchaus sein. Der Code besagt im Grunde, dass der Steller am Turbolader, welcher den Ladedruck regelt nicht weit genug bewegt werden kann. Somit wird der geforderte Sollwert nicht erreicht.

Ursache kann die elektrische Steuerung des Stellventils, aber auch die Mechanik des Turboladers selbst sein. Ich gehe davon aus, dass die Werkstatt vor zerlegen des Fahrzeuges die Ansteuerung geprüft hat. Dann bleibt nur der Turbolader als Ursache über.

Probleme mit Auspuff, oder Einspritzung an sich kann man ausschließen, da der Wagen ohne Leistungsverlust geht.

In diesem Falle wäre der Lader nicht an den Schaufeln defekt, sondern an der Ansteuerung, das kann dazu führen, dass Sie trotzdem volle Leistung haben auch wenn der Lader eigentlich defekt ist. Irgendwann wenn das problem fortschreitet wird sich das aber in Leistungsverlust nieder Schlagen.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.