So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 7098
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen Land Rover Discovery Sport Bj. 2015

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich fahre einen Land Rover Discovery Sport Bj. 2015 Modell 2016 mit 9 Gang Automatik. Seit einiger Zeit habe ich das Problem das das Fahrzeug beim Beschleunigen ruckelt und auch schon mehrmals beim Beschleunigungsvorgang mehrmals hoch und wieder runter schaltet. Geräusche habe ich dabei keine. Software update und Rücksetzung brachten nur kurze Abhilfe. Bei meinen Recherchen habe ich gelesen das ein Getriebeölwechsel helfen könnte. Sind das auch ihre Erfahrungen bei einem solche Fehler?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Ich habe bei meinem LR Händler den Speicher für das persönliche Fahrverhalten zurücksetzen lassen und ein Getriebesoftware update durchführen lassen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Der Fehler war dann ca. Monate nicht mehr aufgetreten aber jetzt wo die Strassen fteiet sind fahre ich zügiger und nun tritt es wieder auf
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Die derzeitige Laufleitung beträgt 94.000 km

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ja, ein Getriebeölwechsel hilft in etwa 90% der Fälle wenn die Getriebe sinnlos schalten bzw. das Schalten ruppig ist. Ich empfehle daher wie Sie schon agesprochen haben einen Getriebeölwechsel als nächsten Schritt.

Die Öle altern mit der Zeit und verlieren hierdurch bestimmte Fließeigenschaften. Nun wird das Getriebe aber elektro- hydraulisch gesteuert und der Öldruck und die Zähigkeit de Öles sind ein wichtiger Faktor. Verändert sich nun diese Eigenschaft, kann das Getriebe ungewollt hoch und runter schalten oder die Gänge knallen beim gangwechsel.

Durch das rücksetzen auf Werkseinstellung hat das Getriebe neu lernen müssen, jetzt ist es aber wieder auf dem Lernstand wie vorher und deshalb sind die Probleme wieder da.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.