So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 7106
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Habe einen V 70 Bj 2001 mit 170PS laufleistung 392000km nun

Diese Antwort wurde bewertet:

habe einen V 70 Bj 2001 mit 170PS laufleistung 392000km nun schmeist er öl hinaus und zwar die dichtung zwischen Ölwanne undKopf was tun
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: war in 2 werkstätten beide sagen würde sich nicht mehr lohnen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Meinen Sie die Dichtung zwischen Ölwanne und Motorblock, Motorblock und Kopf oder Kopf und Ventildeckel?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
der hat noch eine dichtung zwischen ölwanne und zylinderkopf

Die Ölwanne hat keine Verbindung zum Kopf, der Motor ist wie folgt aufgeteilt:

Ventildeckel

Ventildeckeldichtung

Zylinderkopf

Zylinderkopfdichtung

Motorblock

Dichtung Rahmen Kurbelwelle ( nicht jeder Motor)

Rahmen Kurbelwelle ( nicht jeder Motor)

Ölwannendichtung

Ölwanne

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ist motor B5244s dichtung bei kurbelwelle.

Ok, also die vom Kurbelwellenrahmen zum Motorblock hin.

Leider muss ich den beiden Werkstätten recht geben, die Kosten übersteigen wahrscheinlich den Wert des Fahrzeuges.

Um diese Dichtung reparieren zu können muss der Motor zerlegt werden, da der Rahmen gleichzeitig die Kurbelwelle hält. Um die Dichtung zu erneuern muss folgendes gemachtw erden.

Getriebe raus.

Ölwanne ab.

Zylinderkopf ab ( weil die Kolben neu eingesetzt werden müssen, wenn die Kurbelwelle demontiert war, das geht nur von oben)

Kurbelwelle mitsamt Kolben heraus ziehen.

Das bedeutet Kostenmäßig:

Getriebe raus und rein , etwa 400 Euro ( viel Aufwand)

Kupplung und Schwungrad raus und rein ( etwa 100)

Zylinderkopf demontieren, neu montieren und neue Dichtungen ( etwa 600-800 Euro)

Ölwanne, Rahmen Kurbelwelle sowie Kurbelwelle a+e ( etwa 300-400 Euro)

Hinzu kommen noch Zahnriemen, neue Kurbelwellensimmerringe, Dichtmaterialien, Schrauben Kleinteile ( hier kann man nochmals um die 1000 Euro rechnen).

Die Kosten sind im Vergleich zum Fahrzeugalter und der Laufleistung nicht mehr wirtschaftlich.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.