So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Roman T.
Roman T
Roman T,
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung:  Kfz-Mechatroniker at Autohaus Nordstadt
106684566
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Roman T ist jetzt online.

Unser i30 FDH 1.4 Benzin EZ 2010 springt oft, nicht immer!

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser i30 FDH 1.4 Benzin EZ 2010 springt oft, nicht immer! nur schlecht an. Die Batterie ist ok. Der Anlasser dreht und dreht, aber nix passiert. Bei wiederholtem Versuch dann ein paar schwache Zündungen. Und irgendwann ganz plötzlich, als wenn nichts gewesen wäre, ist er da. Kann es an zu niedrigem Standgas liegen?

War in der Hyundai-Werkstatt, wo man dann herausfand, dass das Massekabel zur Batterie gebrochen war, aber das Problem besteht weiterhin

Sehr geehrter fragensteller,

ich freue mich das sie sich für Justanswer entschieden haben und möchte versuchen ihnen zu helfen.

Laut ihrer problem beschreibung kann es mehrere Uhrsachen haben.

Zum ersten kann es an der Kraftstoff versorgung liegen. Sie sollten überprüfen ob ihr Fahrzeug irgendwo Kraftstoff verliert. Sollte da nichts zu finden sein kann es sein das die Einspritzventile undicht sind, das sollte auch geprüft werden.

Desweiteren kann es sein das der Kraftstoff zulauf über ein Rückschlagventil verfügt das defekt sein kann.

Zum zweiten kann es sein das ihr Fahrzeug nicht genügend Kompression nach längerer Standzeit hat. Ich weis leider nicht genau ob sie Hydrostössel im Motor verbaut haben oder nicht aber falls ja, kann es sein das sie das falsche Motoröl verwenden und die Hydrostössel die Ventile nach längerer Ruhephase leicht öffnen und der Motor verfügt beim Start vorgang keine richtige Kompression.

Ich empfehle ihnen in eine Fachwerkstatt auf zu suchen und nach längerer Standzeit die Kompression zu prüffen und auch das Kraftstoffsystem.

Ich hoffe ich konnte ihnen weiter helfen und bitte um eine positive

Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

Roman Till

Roman T und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das hört sich ja schon gut an. Ich werde die Werkstatt mal dahingehend fragen. Da das Problem unabhängig von der vorangehenden Standzeit auftritt, also auch nach nur 15 Minuten Standzeit und vorherigen 5-10 km Fahrleistung, kommt wohl nur Erstens infrage.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Habe erst in 2 Wochen einen Termin in der Werkstatt bekommen, aber Ihre Antwort hat mir schon mal sehr geholfen, mich doch noch einmal mit dem Thema zu befassen. Bin gespannt, ob sich Ihre Vermutung bestätigt.