So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1293
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Turboladerschaden bei Hyundai i40 Diesel 136 PS nach 56700

Diese Antwort wurde bewertet:

Turboladerschaden bei Hyundai i40 Diesel 136 PS nach 56700 km "normal" ?

habe lediglich die Auskunft diesbezüglich seitens der Werkstatt wo die Inspektion gemacht werden soll.

Lt. Werkstatt "saut" die Ventildichtung, und der Ölfilter, bzw. Luftfilter

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Der Wagen steht bei der Inspektion ohne das vorher ein Problem aufgetreten ist? Sprich Ölwechsel, Luftfilter, Scheibenwischer wechsel usw.

Wie hat die Werkstatt das heraus gefunden? Der Turbo arbeitet doch gar nicht bei einer Inspektion und zeigt eigentlich Leistungsverlust.

Öl im Luftfilter kann auch z.B. ein verstopftes Kurbelwellenentlüftungsventil. Im Kurbelwellengehäuse herrscht eine Menge Druck. Ebenfalls erkläre dies den verölten Ölfilter und Ventildeckeldichtung.

Hier sollte allerdings das Motormanagement (Zylinder-Kolben-Gruppe) seitens der Werkstatt getestet werden.

Einen Turboschaden kann ich mir - ohne dass Sie das gemerkt hätten - so noch gar nicht vorstellen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

ich habe mir die Zeit genommen, Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen oder Möglichkeiten aufzuzeigen, die weiterhelfen könnten.

 

Sind noch Rückfragen offen, bei denen ich Ihnen noch weiterhelfen kann, ansonsten würde ich mich über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

 

Vielen Dank.

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Abschließend würde mir es weiterhelfen zu wissen ob man ein Schaden am Turbolader mittels Auslesen erkennen kann.Habe nach Recherche feststellen müssen das es bezüglich dieser Werkstatt schon öfter vorkam,das was repariert oder ausgetauscht wird was gar nicht nötig wäre. bin von daher skeptisch und verunsichert.Habe auch von Leistungsverlust absolut nichts bemerkt, und fahre mittlerweile seit 40 Jahren Auto und Motorrad.Auch eine "Verölung " des Motorraums bei Sichtkontrolle beim Ölstand kontrollieren ist mir nicht aufgefallen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

In der Regel wird hier ein Fehler von zu hohem Ladedruck hinterlegt, denn das ist der Fehler, den der Turbo dann weiterreicht.

 

Da müsst dann so ähnlich stehen, wie "Ladedruck zu hoch" oder "Signal Ladedruck unplausibel" oder ähnlich.

 

Das war bei Ihnen nicht der Fall, so dass ich nicht von einem Defekt des Laders ausgehen kann.

 

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

 

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte, würde ich mich freuen, wenn meine Antwort Ihrerseits eine Bewertung findet, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

 

Vielen Dank.

 

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.