So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1201
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Sägegeräusch in der Vorderachse Reifen gewechselt ,Spur

Diese Antwort wurde bewertet:

Sägegeräusch in der Vorderachse

Reifen gewechselt ,Spur eingestellt.Aufhängungen kontrolliert

Allrad S4 996

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Fahren Sie bitte mal auf eine asphaltierte Straße und machen folgende Tests:

- fahren, auskuppeln. Wenn es immer noch auftritt, können Kupplung und Getriebe ausgeschlossen werden.

während der Fahrt den Motor aus. Dazu die Kupplung treten und auskuppeln. Jetzt rollt das Auto nur noch durch den Schwung. Treten die Sägegeräusche immer noch auf, kann es auf das Fahrwerk eingegrenzt werden.

Falls es aber verschwunden ist, wird nun bei immer noch stehendem Motor gebremst. (Druck ist hier viel höher als fahrend)

Motor im Stand laufen lassen und auch ein paar Mal aufheulen. Wenn in dem Zustand, in dem ausschließlich der Motor läuft, das Sägegeräusch zu hören ist, hat man den Fehler auf Motor, Riementrieb, Wasserpumpe oder Lichtmaschine eingegrenzt.

Und, ich würde mich sodann freuen, wenn Sie sich hierzu nochmals melden und mir Feedback geben. Würden Sie das Sägen noch etwas präzisieren können? (zischen, schleifen oder ähnlich)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Antworten sind Super .Aber leider ist mein Porsche ein Automatik

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

das ist schade, denn es wäre somit einfacher gewesen hier die Fehler einzugrenzen.

 

Dann muss ich nachfragen:

Die Sägegerausche treten wann auf? Beim Lenken, beim beschleunigen, im warmen im kalten Zustand und drehzahlabhängig? Eher rechts, eher links, oder mittig?

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich meine mehr vorne am Vorderachsgetriebe Antriebswellen vorne hab ich schon geprüft.Am besten merkt man das Geräusch und das leichte reiben am Lenkrad bei Tempo 80kmh. Viskokupl.?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre Informationen.

 

Bei einer defekten Visco würde Ihre Motortemperatur hoch gehen und Ihnen das auch anzeigen. Diese würde ab 100 Grad abriegeln.

 

Meine Vermutung geht (da Sie auch die Vibration im Lenkrad beschreiben) in Richtung Radlager. Ein Radlager hört sich ungefähr so an, als würden Murmeln in einen dickwandigen Topf hin und her rollen.

 

Meine zweite Vermutung ist ein defekt gehendes Differenzial. Dieses würde aber eher ein rauschen, brummen sein. Das Geräusch wird mehr, je schneller man fährt. Ebenfalls würden Sie ein knacken und rucken an Ampeln verspüren, wenn Sie einen Gang einlegen.

 

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

 

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für die Beurteilung ich vermuhte auch eher ein Radlager,Wenn ich mehr weis schreibe ich gerne wieder zurück.Mfg.hat mir sehr geholfen!!

Sehr geehrter Ratsuchender,

bin jederzeit über diesen Chat zu erreichen.

Gruß

MechanikerTom