So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1280
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich fahre einen Porsche Cayenne Diesel, 385 ps 4,20 ltr

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich fahre einen Porsche Cayenne Diesel, 385 ps 4,20 ltr 600000 km Baujahr 2015. 8 Gang Automatik. Habe den Wagen vor 3 Woche gekauft. Bei stop und go fahren bei heisser Motor im 2. Gang spüre ich ein tuck tuck tuck (ziemlich leicht). Beim schneller fahren spürt man weiter nichts.
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: War beim einer Meisterwerkstatt, Sie haben keine Ahnung was es sein konnte ohne alles auseinander zu bauen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Nein. Ich habe noch nichts unternommen, weil das Fahrzeug noch unter Händlergarantie steht. Würde aber gerne wissen wo das Problem liegt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wo spüren Sie das tuck, tuck, tuck? im Getriebe? Ist es eher ein "ruckeln" oder ein "Geräusch".

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Es ist ein leichtes ruckeln, spürt man im Sitz. Ich vermute im Getriebe. Zwei KFZ Mechaniker sind probegefahren, und sie konnten nicht feststellen ob es von vorne oder hinten kommt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Fehlercode´s waren keine hinterlegt? oder nicht ausgelesen?

Die einfachste Idee, die ich habe ist zu überprüfen ob der LMM gut arbeitet, der kann bereits ein ruckeln auslösen, ohne das wir von Getriebe sprechen. Dieser kann recht einfach gereinigt werden und muss nicht immer gleich durch NEU ersetzt werden.

Dann würde ich in Richtung Getriebeölwechsel denken, da es gut sein kann, dass im DSG die Lamellenkupplung danach verlangt. Alle 60.000 km sollte dies so oder so gemacht werden.

Weiter ist ein Check des Verteilergetriebes die Option.

Erst dann würde ich tatsächlich an Motor und Getriebe denken, denn die 2015 Baureihe ist dafür bekannt, dass hier der Motor /weniger das Getriebe, sondern die Übersetzung von A nach B Probleme macht und in 99% der Fälle tatsächlich die Motoren getauscht wurden.

Symptomatisch waren immer ruckeln im warmen Zustand im unteren Drehzahlbereich voraus gegangen.

Ich würde mich freuen, hier nochmal kurz Feedback zu erhalten, damit ich Ihnen zu den anderen Dingen sodann - falls nötig - noch Auskunft geben kann.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.