So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1010
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Bei meinem Tucson bj 99 kommt die Meldung 48V prüfen .die

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei meinem Tucson bj 99 kommt die Meldung 48V prüfen .die werkstatt findet keinen Fehler. 48v Batterie hat nur 36 v.
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: In die Hyundai Werkstatt gebracht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Habe das Gefühl das sich keiner in der Werkstatt auskennt. Ich soll weiterfahren . Hätte ja mibilitätsgarantie. Lächerlich
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Was kann noch mehr kaputt gehen wenn ich so weiterfahre. Ich bin im Urlaub.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es ist ein Tucson 2.0 Turbodiesel hat 6000 km gefahren

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Mildhybrid bei Ihrem Auto wurde deswegen eingebaut, damit der Verbrauch um 7% gesenkt wird.

Das Mildhybridsystem umfasst eine 48-Volt-Batterie, einen riemengetriebenen Startergenerator und einen Gleichspannungswandler, der die Spannung von 48 Volt für den Bedarf der übrigen Verbraucher auf 12 Volt heruntertransformiert.

Der Startergenerator ist über einen Riemen mit der Kurbelwelle des Diesels verbunden und unterstützt diesen beim starken Beschleunigen mit bis zu 12 kW (16 PS) und 55 Newtonmeter.

Dies war nur zur Erklärung, um Ihnen auf zu zeigen, welche Komponenten hier defekt sein könnten oder Ihre Arbeit nicht "ordentlich" machen.

Da wäre also die Batterie selbst, der Generator und der Gleichspannungswandler. Diesen schließe ich aus, da der nur dafür zuständig ist, alle Komponenten auf 12 V umzuwandeln.

Somit wäre hier also die Batterie selbst oder der Startergenerator zu prüfen.

Wenn Ihre Batterie nur 36 V anzeigt, obwohl 48 V da sein müssten, sollte der Ursache hier auf den Grund gegangen werden und der Generator oder die Batterie getestet oder ggfls. ausgetauscht werden.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Meine Frage währe noch ob ich ohne Bedenken weiterfahren kann. Ohne anderen Schäden zu nehmen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Da das System nur dazu konzipiert wurde, um Emission und Verbrauch zu senken, besteht hier keine Gefahr eines Defekts der unmittelbar auftritt und direkt.

Allerdings kann es zeitnah dazu kommen, dass die Spannung noch weiter runter geht, und so nach und nach die dran gehängten Verbraucher abgeschaltet werden.

Sie müssen sich das vorstellen, als wenn Sie einen Berg mit einer schweren Last hochfahren und es draußen sehr warm ist.

Damit der Ölfilm nicht reißt, schaltet der Wagen nach und nach Verbraucher ab (Klima etc.) um die Kraft in den eigentlichen Part zu stecken.

Wenn ich hier weiter auf Vollgas trete, kommt es sicher nach kurzer Zeit zum Motorschaden.

Hier sollte also schon zeitnah reagiert werden (ich spreche hier von 1-2 Monaten) es sei denn Ihr Wagen zeigt die erste Fehlermeldung (Verbraucher abgeschaltet)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.