So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 920
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Suzuki Jimmy Jg. 2000, Offen

Kundenfrage

Suzuki Jimmy Jg. 2000, Offen

Kalt: Motor startet schlecht.

Warm: Springt zeitweise nicht an - warten dann gehts wieder.

Probleme beim anfahren, keine Leistung.

Im Lastbereich lässt Leistung nach - manchmal
„Check Engine“, erlischt aber sofort wieder.

Fehlerspeicher „Lambdasonde Bank 1“
Modell in Spanien gefertigt.

Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben, ich möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Mein Name ist Tom und ich bin seit über 20zig Jahren Mechaniker.

Um eine optimale Verbrennung zu erreichen, müssen die Autoabgase genauer untersucht werden. Diese Aufgabe übernimmt die Lambdasonde. Sie misst den Sauerstoffgehalt im Abgas und vergleicht die Werte mit dem Sauerstoffgehalt in der Umgebungsluft. Das Motorsteuergerät nutzt die Messdaten der Sonde, um das Mischungsverhältnis zwischen dem Kraftstoff und der Luft zu optimieren.

Nach Ihrem Fehlerspeicher zu urteilen ist die Sonde (vor Kat) defekt.

Bei einem Ausfall der Lambdasonde können folgende Fehlersymptome auftreten:

  • Hoher Kraftstoffverbrauch
  • Schlechte Motorleistung
  • Aufleuchten der Motorkontrollleuchte
  • Abspeichern eines Fehlercodes

Check Engine“ deutet auf einen Fehler der Verbrennungssteuerung, was durchaus die Speicherung des Fehlers der Lambda sein kann. (zumindest in Ihrer Situation)

Ich würde hier empfehlen, die Lambda zu tauschen und dann den Fehler zu löschen. (wichtig)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Damit ich meinen Service auch in Zukunft anbieten kann, würde ich mich über eine Bewertung meiner Antwort sehr freuen. (Sterne über der Frage)

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Lambdasonde wurde gewechselt. Fehler ist immer noch der gleiche. Gruss Jürg
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

welche wurde gewechselt?

Sie haben zwei.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nein. Nur eine vor Kat.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie haben zwei, Sie fahren einen Jimny, die haben immer zwei.

Dann frage ich mal so, welche Lambda wurde gewechselt?

Die vor dem Kat (bei V-Motoren, die Rechte oder die Linke) oder ist es die nach dem Kat gewesen?

Meine zweite Frage ist - haben Sie Original Lambda´s verbaut oder Denso?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Lieber Mechaniker Tom, ich habe einen Suzuki Jimny Jg. 2000, Cabriolet also Santana in Spanien produziert. Der hat nur eine Lambda Sonde vor dem Kat. Inzwischen hab ich das Startproblem mit einem Neuen Nockenwellen Sensor behoben, bleibt noch die fehlende Leistung und das zeitweise aufleuchten der Check Engine Warnleuchte. Das konnte ich nun weiter eingrenzen. Bei kaltem Motor ist alles gut. Bei warmem Motor leichtes ruckeln bei konstanter Gaspedalstellung. Bei einer mässigen Steigung lässt die Leistung langsam nach. Also ich fahre mit einem zu grossen Gang (3ter) das Fahrzeug wird langsamer, die Kontrolllampe leuchtet auf. Ich schalte zurück, bring ihn auf Touren und schalte wieder in den 3ten,- die Lampe erlischt. Fehlerspeicher "Lambdasonde". Der Fehler muss bei irgend einem Sensor auf der Einspritzseite liegen. Gruss Jürg
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Keine Antwort?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bin leider nicht immer online, gebe mir aber Mühe zeitnah zu antworten.

Leider fällt mir hier keine Lösung mehr ein, so dass ich Ihre Frage an weitere Experten frei gebe.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
noch immer keine Antwort?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich will mein Geld zurück. Mit freundlichen Grüßen J.Winterberg