So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 6004
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich hab ein Sprinter von 2003 316cdi. Der springt nicht an

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hab ein Sprinter von 2003 316cdi. Der springt nicht an

Ich hab den Kraftstofffilter getauscht, Dichtungen überprüft, Dichtungen vom Raildruckregelventil auf Verdacht getauscht. Auslesen kann ich das Fahrzeug auch nicht obwohl ich mir ein Adapter für 20€ gekauft habe.

Der sprinter ist während der Fahrt ausgegangen und sehr schlecht wieder angesprungen. Dann irgendwann ist er garnich mehr angesprungen

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Vorweg, möchte ich erst einmal sagen, dass ich eher denke der Adapter für 20 Euro ist hier das Problem warum nicht ausgelesen werden kann. Die Wenigsten Fahrzeuge von 2003 waren schon OBD II fähig, daher denke ich nicht dass Datenbusmäßig etwas ist. Obwohl es interessant wäre den Fehlerspeicher auszulesen.

Zuerst einmal sollten Sie versuchen ob der Wagen mit Startpilot kurz anspringt.

Wenn nicht ist der Motor mechanisch beschädigt. Der nächste Schritt wäre dann mal eine Kompressionsdruck Prüfung.

Wenn ja muss trotzdem mal ein Werkstatt Tester an das Fahrzeug, der Raildruck muss als erstes gelesen werden, ist dieser zu niedrig, ist entweder die Leitung vom Filtertausch noch nicht komplett wieder voll, oder was ich vermute die Hochdruckpumpe des CR Systems ist defekt. Oft machen die Mengensteller, oder der Kolben in der Pumpe direkt Probleme. Ist der Kolben in der Pumpe defekt, hat man aber auch oft Messingspäne in den alten Kraftstofffiltern.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Hallo, ich hab die Hochdruckpumpe jetzt neu gemacht und der springt immer noch nicht an. Haben Sie noch eine Idee?

Wie hoch ist denn der Kompressionsdruck?

Was für Fehler wurden denn mit dem professionellen Gerät ausgelesen?

Was kam bei der Prüfung mittelst Startpilot raus?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Auslesen kann ich den nicht weil ich kein passendes Gerät dafür habe. Wenn ich Startpilot (Bremsenreiniger) einsprühe dann springt der an. Meiner Meinung nach kriegt der einfach kein Sprit. Kann das auch an den Injektoren liegen?

Es ist schon möglich dass der Wagen nicht richtig oder gar nicht einspritzt.

Hier ist aber nicht unebdingt gesagt dass der Wagen gar keinen Druck aufbaut. Es kann auch sein, dass der Raildrucksensor defekt ist und keine Druckwerte an das Steuergerät schickt, dann wird kein Signal an die Injektoren geschickt.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Den Drucksensor hab ich schon mal abgeklemmt und dann versucht zu starten aber da passiert auch nix. Also ich hab gelesen das man den so testen kann.

Das was Sie gelesen haben ist falsch.

Wenn der Druck zu niedrig, oder zu hoch oder nicht vorhanden ist, stellt das Motorsteuergerät ab. Immerhin liefert die Anlage Spitzendrücke von bis zu 1800 bar, ein Überdruck würde eine Explosion der Anlage zur Folge haben. Daher ist das System so getrimmt abzustellen sobald der Druck nicht passt, da sind fehlende Signale inbegriffen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Dann werde ich wohl ohne eine Auslesung des Fahrzeugs nicht weiter kommen.

Entweder das ( dann sollte der Angezeigte Druck mal geprüft werden, da der Raildrucksensor nicht unbedingt einen Fehler setzt), oder Sie tauschen den Raildrucksensor auf Verdacht.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Alles klar. Vielen Dank für ihre Mühe.

Sehr gern geschehen.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.