So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 926
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Was muss ich nach einem Wiedereinbau (Jaguar s-type 2.5)

Diese Antwort wurde bewertet:

Was muss ich nach einem Wiedereinbau (Jaguar s-type 2.5) der Drosselklappe beachten (anlernen)?

Es wird Fehler 1582 angezeigt.

-der Motor ruckelt und die Drehzahl schwankt bei konstantem Gas um ca. 500 Umdrehungen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Gern möchte ich versuchen Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

- der Motor ruckelt und die Drehzahl schwankt, muss nicht zwangsläufig die Drosselklappe sein.

P1582: "Flight recorder" Daten werden gespeichert, wenn einer dieser 5.Punkte Auftritt:
1 Crashschalter (Inertia switch) an (Kraftstoffunterbrechung)
2 Drosselklappen Kommunikationsfehler (Throttle Limp Home mode)
3 Motor startet und ruckelt
4 Motor startet nicht
5 Motor geht aus

Dies ist wohl aber nur eine Übergeordnete Bezeichnung und kann vielfältige Ursachen haben. Der Code wird wohl ausgespuckt, wenn z.b der Motor ruckelt, nicht richtig startet, die Drosselklappen ein Problem haben, irgendwo Falschluft gezogen wird oder evtl. ein Kraftstoff Problem vorliegt. Laut Amerikanischen Forum, kann nur Jaguar( bzw. mit Jaguar spezifischen Geräten) den Code gezielter auslesen.

Ich würde, genau wie Sie, als erstes die Drosselklappen ersetzen oder reinigen.

Und ja, um Ihre Frage zu beantworten, die Drosselklappe/n müssen angelernt werden. Dies geht, wie folgt:

2 min die Zündung anmachen (Motor nicht starten).
Die DK geht dann von alleine einmal auf Min-Anschlag und einmal auf den Vollastanschlag.
(Man hört diese Vorgänge auch)
Anschließend Zündung wieder aus.
Nun aber erst noch den Steuergeräte-Nachlauf abwarten (weitere ca. 2 min), erst dann sind die Poti-Anschlagwerte im Steuergerät auch korrekt abgespeichert.
Anschließend kann der Motor gestartet werden.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne 1-5) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Antwort war zeitnah, fachlich versiert und lösungsorientiert.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gern können Sie jederzeit wieder Fragen an mich stellen.

Gruß

MechanikerTom