So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 914
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

ich fahre einen Kia sorento Bj.2007 automatik Getriebe 170PS

Diese Antwort wurde bewertet:

ich fahre einen Kia sorento Bj.2007 automatik Getriebe 170PS .wenn ich mit meinen Auto in die Kurve fahre kommen vom Antrieb ein lautes Summmen und ein schlagen sozusagen der Antrie verspannt sich. Ziehe ich die Sicherung Nr.13 ist alles OK.Es leucten zwar dann einige Warnleuchten aber sonst ist alles OK. können sie mir weiterhelfen.ob das Verteilergetribe Defekt ist oder vieleicht das Steuergerät.Auslesen hab ich es schon lassen kein Fehler.Vielen Dank ***** *****

Die Antriebswelle nach vorne hab ich auch schon mal ausgebaut funktineirt auch alles ganz normal.Auch mit Sicherung Nr.13

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
drehzahlsensoren vom Verteilergetriebe hab ich schon gesäubert.Die Getriebeuntersetzung vom VTG LOW funktioniert ebenfalls man hört auch den Schaltmotor vom VTGbeim schaltel von LOW in Automatic und umgekehrt.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich freue mich, dass Sie Ihre Anfrage an JustAnswer gestellt haben und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Können Sie mir bitte mitteilen, wie lange dann das Problem behoben ist, wenn Sie die Sicherung Nr. 13 ziehen.

Diese ist für den Allradantrieb zuständig oder irre ich mich da?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Tom,
ja die Sicherung 13 ist unter anderem für den Allrad,aber auch das ABS und ESB zustäntig.Solange die Sicherung gezogen ist ist alles ganz normal.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Haben Sie eine Haldexkupplung verbaut?

Nach Ihrer Fehlerbeschreibung hört sich das für mich so an, als würde Ihre Haldexkupplung hier Probleme machen. Diese sitzt nämlich auf der Kardanwelle und verteilt die Kraft auf die jeweiligen Räder.

In dem Moment, wo die Sicherung 13 gezogen ist, schalten Sie die Radsensoren aus, die gegen das ESP arbeiten und das System sitzt damit mehr oder weniger auf NULL.

Dadurch gehen natürlich die Lampen an.

Das Steuergerät ist etwas überfordert nun, weil es nicht weiß, was es machen soll.

Ich würde hier die Haldex überprüfen lassen, und sodann sollte das Fahrzeug rasch wieder ohne große Geräusche (summen) fahren.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (1-5 Sterne) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Tom,
allso glauben sie dass es ein mechanisches Problem ist und kein Elektrisches.Könnte es auch ein Elektrisches Problem sein zB.ein Drehzahlsensor oder das Steuergerät sind defekt. Ich versteh das so wenn die Sicherung 13 gezogen ist , ist die Haldex-Kupplung offen und kann die Drehzahl vorder-hinterräder nicht ausgleichen. dann muß es doch ein elektrisches Problem sein und kein Mechanisches. Oder verstehe ich das falsch.

Sehr geehrter Ratsuchender,

also die Radsensoren messen die Radgeschwindigkeit und geben diese Informationen über die Radsensoren zum Steuergerät. Das Steuergerät wider rum, sagt der elektronischen Pumpe in der Haldex, zuschalten oder nicht.

Je nachdem, wo die Kraft gebraucht wird.

Wenn Sie als jetzt die Sicherung 13 ziehen, schalten Sie NUR den Zusatzantrieb aus und dieser läuft jetzt bedingt oder gar nicht mit.

Ich vermute hier eher nicht das Steuergerät, denn dann würde auch ohne oder mit dieser Sicherung das Problem bestehen. Denn das Steuergerät nimmt nur Befehle entgegen, weiß aber nicht, ob eine Sicherung fehlt.

Ein Drehzahlsensor kommt eigentlich auch nicht in Betracht, würde einen Fehler im Steuergerät hinterlegen.

Wenn aber keine Notwendigkeit besteht, die Pumpe der Haldex mit einzuschalten (diese Info kommt ja vom Steuergerät) sieht das Auto das nicht als Fehler und erkennt dies als NORMAL.

Rein nach meinem Gefühl kommen hier die Reiblamellen in der Haldex in Betracht, so dass wir tatsächlich von einem rein mechanischen Problem sprechen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 914
Erfahrung: Mechaniker
MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.