So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 892
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich besitze einen Golf 6 Gti, und seit ca. einen halben Jahr

Kundenfrage

Ich besitze einen Golf 6 Gti, und seit ca. einen halben Jahr fängt mein Lenkrad ab 140 km/h bis ca.160 km/h an zu zittern. Egal ob sommer oder winterreifen (Reifen und felgen sind i.o. gewuchtet und kein höhenschlag)
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Ich habe sämtliche gelenke an der vorderachse auf spiel prüfen lassen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer, ich möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Alle Reifen gewuchtet, denn bei 80-120 km/h ist es die Vorderachse, und bei 120-160 km/h sprechen wir von der Hinterachse.

Diese gibt die Vibrationen sodann nach vorne weiter.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also dann kann das Lenkrad flattern ab 140 km/h von der Hinterachse kommen?
Wo könnte der fehler liegen an der Hinterachse? mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Richtig, das flattern ist bei 140 km/h bei der Hinterachse zu suchen, darum meine Frage, ob hier alle Reifen gewuchtet wurden und nicht nur die von vorne.

Auslöser des Flatterns können hier sein

- Reifen (Unwucht)

- Bremsscheiben (Unwucht)

im Endeffekt können alle drehenden Teile am Rad diese Unwucht verursachen, aber die von mir genannten sind die üblichen Verdächtigen und sollten Ihr Problem schnell beheben.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und würde mich freuen, eine positive Bewertung zu erhalten, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Alle 4 Reifen wurden gewuchtet, ob sommer oder winter alles i.o. kein Höhenschlag! Wenn die Bremsscheiben eine unwucht hätten dann müsste doch beim bremsen auch ein flattern kommen oder?
Wie kann man das prüfen wenn die Bremsscheiben eine unwucht hätten?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Sie würden es beim Bremsen insoweit merken, dass ein leichtes Zittern vorhanden ist. Es kann aber auch nur Schmutz dazwischen sein.

Wenn das runternehmen der Schreiben, und reinigen keinen Erfolg bringt und diese noch intakt sind, müssen leider die Gummilager, Dreieckslenker/Querlenker mit kontrolliert werden, dann führt hier kein Weg dran vorbei.

Ich hätte Ihnen genau das gern erspart, und mich deswegen auf die üblichen Verdächtigen gestützt.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie gesagt, gelenke und gummilager wurden alle kontrolliert alles i.o. beim bremsen ist auch kein leichtes zittern zu merken.
Der Wagen hat 89000km drauf 2011er, stossdämpfer domlager antriebswelle vielleicht?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Antriebswellen werden eigentlich bereits werksmäßig bereits gwuchtet, hier kann also keine UNWUCHT drin sein.

Stoßdämpfer haben gar nichts mit dem Antrieb zu tun, die sitzen ja völlig außen vor und lassen das Auto eher aufwippen.

Domlager machen Geräusche, wenn Sie defekt sind und geben ein Knacken von sich. Haben aber auch weniger mit einer Unwucht zu tun.

Eine Unwucht entsteht nur aus dem Antrieb heraus... ergo, alles, was sich dreht oder dort zusammenhängt.

Wurden die Querlenker auf Spiel getestet und die Gummimuffen auf Weichheit?

Bremsscheiben mal abgenommen und gereinigt, vielleicht hat sich hier tatsächlich Schmutz gefangen?

Es sei noch gesagt, dass eine Bremsschreibe eine Unwucht haben kann, dennoch aber gerade laufen kann.

Heißt, Sie merken beim Bremsen kein zittern, aber haben dennoch eine Unwucht in der Scheibe. Deswegen ist oben so eine kleine Kerbe drin, diese wird punktuell abgenommen, um diese zu wuchten.

Diese Info habe ich mir eben von einem befreundeten Mechaniker nochmals geben lassen, da mir die Bremsschreibe selbst nicht aus dem Kopf ging und auch OHNE Zittern eine Unwucht erzeugen kann.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und würde mich freuen, eine positive Bewertung zu erhalten, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bei der Vorderachse wurden die Querlenkergummi vor ca. 1 1/2 Jahren neu gemacht. Also man sollte sich dann die Bremsscheiben an der Vorderachse noch mal anschauen, oder hinten auch wegen unwucht?
mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

von der Vorderachse bin ich bei der km/h Zahl aber ganz weg.

Ich würde mir die Bremsscheiben als erstes ansehen und dann die Querlenker und Gummis. Alles auch nur bei der Hinterachse, denn dann wäre das Zittern zwischen 80-120 km/h auftreten.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, dann werde ich die Bremsscheiben hinten ansehen lassen bzw. das zittern beginnt erst ab 140 km/h.
Trotzdem wäre es mir neu wenn das zittern von der hinterachse sich auf das lenkrad überträgt.
Aber sie sind ja der Fachmann. Danke ***** ***** Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Tatsächlich ist es so, das Vibrationen ab 120 km/h IMMER von der Hinterachse kommen.

Hier können Sie gern auch Ihren Reifenhändler befragen.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bremsscheiben habe ich hinten zwar noch die ersten drauf, aber beim pickerl bzw. Bremstest alles i.o. ( nur ein leichter rost an der lauffläche) mfg
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Rost selbst sagt ebenfalls nichts über eine Unwucht in der Scheibe aus. Die Scheibe kann gerade laufen aber dennoch eine Unwucht haben.

Beim Reifen selbst sehen Sie eine Unwucht ebenfalls nicht, sondern fühlen diese nur beim Fahren. Selbst auf der Maschine ist diese Unwucht nur über Messung zu sehen.

Optisch haben wir bei beiden Dingen also einen Nachteil, der nicht ersehen werden kann.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also hinten neue Bremsscheiben einbauen lassen? Mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Wäre meine erste Option.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also die vorderachse bzw. Die vorderen bremsscheiben sind dann auszuschliessen laut ihrer aussage? Mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Die vorderen Bremsscheiben schließe ich persönlich aus, da Sie ja auch erst gemacht wurden.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die vorderen Bremsscheiben wurden nicht gemacht, sind noch die ersten
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn diese noch ok sind, warum sollten Sie gewechselt werden.

Allerdings würde ich der Bremswirkung halber dann gleich alle 4 Räder machen, denn so wie ich das aus Erfahrung weiß, kommen nach den einen, immer die anderen dran, darum mache ich immer alle gleich neu.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die vorderen bremsscheiben sind ja noch ok, es geht ja darum ob sie unwucht sind. Da sie ja gesagt haben das ab 120 - 160 km/h die hinterachse in frage kommen würde. Was soll ich nun jetzt wirklich machen lassen? Mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich selbst bin jemand, der sehr auf Sicherheit im/am Auto bedacht ist, aber auch selbst Mechaniker und kann sehr viel alleine machen.

Meine persönliche Meinung hierzu ist immer, wenn ich einen Wechsel mache, mache ich alle.

Bei Ihnen geht es (laut Ihrer Frage) aber nur darum, die Unwucht weg zu bekommen, bzw. das zittern. So können Sie also getrost auch nur die hinteren Bremsscheiben machen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das werde ich wahrscheinlich machen, trotzdem höre ich das zum ersten mal das die hinteren bremsscheiben sich auf das lenkrad übertragen. mfg Horst
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe dazu irgendwann mal was zu gelesen.

Liegen tut es an der Resonanzfrequenz der jeweiligen Achse. Rechnet man diese mit dem Radumfang auf die Geschwindigkeit um, kriegt man für die Vorderachse irgendwas um 80...100 km/h und für die Hinterachse 120 ... 140 km/h heraus.

Ich glaube in vielen Foren beschrieben und sogar bei Wikipedia verewigt.

Schönen Abend Ihnen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich habe jetzt die Bremse hinten komplett neu gemacht, keine Besserung! mfg Horst
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was jetzt? mfg Horst